Frauenarzt und krebs?

6 Antworten

Mach dir mal nicht solche unnötigen Gedanken. Geh mal erst zum Arzt, suche dir eine nett Frauenärztin aus und erzähle ihr alles.

Krebs ist in den seltensten Fällen so sichtbar, wie du es beschreibst. Also, gib dir einen Ruck.....du wirst in deinem Leben noch viel öfter zu Ärzten müssen.

was könnte es sonst sein? aber mache ich, Dankeschön

0
@Fragemajocs

Ich bin kein Arzt, ich weiß es nicht...vielleicht eine Entzündung. Es kann alles mögliche sein, aber bestimmt kein Krebs.

1

Was genau bringt dich zu der Annahme, dass du Krebs hast?

Wenn du noch nie beim Frauenarzt warst, gehe ich mal davon aus, dass du noch sehr jung bist. Da ist eine Krebserkrankung sehr sehr unwahrscheinlich.

Aber egal welche Beschwerden du hast: mit Schmerzen oder irgendwelchen Dingen, die dir nicht normal erscheinen, solltest du selbstverständlich zum Arzt gehen. Nur der kann feststellen, was dir wirklich fehlt.

ich habe etwas an meiner scheide (zwischen den schamlippen) es ist etwas größer und weich und sieht aus wie eine "Kugel" ich bin vor einem Monat achtzehn geworden 

0
@Fragemajocs

Das ist sicherlich kein Krebs, sollte aber trotzdem ärztlich abgeklärt werden. Also gib dir einen Ruck und hol dir einen Termin beim Frauenarzt. So schlimm ist das gar nicht.

1
@Fragemajocs

Was es sein kann, wird der Frauenarzt feststellen. Scheidenkrebs ist in deinem Alter so unwahrscheinlich, dass man es mit hoher Sicherheit ausschließen kann.

1

Hast du wieder gegoogled? Jeder der lange genug googled, hat Krebs. Also reg dich mal nicht unnötig auf. Wenn du Beschwerden hast, geh zum Arzt, dazu gibt es keine Alternative, du wirst in deinem Leben noch öfter zum arzt müssen.

Vaginismus endlich loswerden?

Hallo,
ich hab nun seit 2 Jahren Geschlechtsverkehr und hatte dabei IMMER starke Schmerzen am Anfang. Diese Schmerzen verschwinden nach gewisser Zeit. Ich bin mir ziemlich sicher dass es sich hierbei um Vaginismus handelt, da alle Symptome zutreffen. Ich hatte ein sehr, sehr schmerzhaftes erstes Mal und habe nun die Befürchtung dass ich mich aufgrund dieser Erfahrung  immer verkrampfe ohne Einfluss darauf zu haben. Ich traue mich einfach nicht mit meiner Mutter darüber zu reden weil ich mich nicht überwinden kann und zum Frauenarzt traue ich mich ebenfalls nicht obwohl ich mir schon 129393 mal vorgenommen habe hinzugehen.. Hat jemand von euch Erfahrung mit Vaginismus oder ihn sogar bekämpft ?
Vielen Dank schon mal :-(

...zur Frage

Ist Solarium wirklich so schädlich?(2-3)?

Alles was zu viel ist, ist schädlich ist klar aber wenn man nur 2-3 mal die woche in der bank ist auch? Ich bin extrem blas und werde in der sonne nur rot,daher möchte ich ins Solarium traue mich aber nicht weil ich angst habe krebs zu kriegen.

...zur Frage

Wieso darf man das unter 18 nicht?

Wieso darf man unter 18 keine Stammzellen spenden? Ich meine, was ist wenn es ein Notfall ist, dann muss die Person sterben nur weil man minderjährig ist oder was?

...zur Frage

Habe ich (15) Brustkrebs?

Hei Ich bin 15 Jahre alt und habe tierisch angst vor krebs... In meiner linken Brust fühle ich so härtere stellen. In meiner rechten iwie auch aber nicht so krass wie in der linke.... Außerdem ist die linke etwas größer als die rechte. Habe niemanden in der Familie der Krebs hat aber muss ja nix heißen. Möchte auch nicht zum Frauenarzt weil ich nicht möchte dass ich im inrimbereich untersucht werde. Klar iwann muss man das aber jetzt will ich noch nicht. Was könnte das sein? Ist das normal oder habe ich was ernstes?

...zur Frage

Mein Papa hat schon wieder Krebs?

Hallo... also... 2015 ist mein Vater an Leukämie erkrankt, brauchte einen Stammzellenspende. Er war vorher in guter, fitter Verfassung, war gesund und hat viel Sport gemacht. Das hat ihm in der Zeit sehr geholfen, weil die heftige Chemo und die ständige Bestrahlung haben ihm sehr zugesetzt. Irgendwann wurden keine Krebszellen mehr festgestellt und es ging langsam bergauf. Er ist zwar immernoch unglaublich dünn, hat absolut keine Kraft, aber er fühlte sich langsam besser. Jetzt durfte er in die Reha, wollte wieder anfangen langsam zu arbeiten. In der Reha hat er allerdings einen Anruf bekommen: Der Krebs ist zurück, sogar ziemlich heftig. Und ich habe so Angst, dass er das nicht mehr schafft. Er ist ein Häufchen Elend, kein Gramm Fett oder Muskeln und schwach... mein Vater ist mein bester Freund. Wir sind uns so ähnlich, das glaubt man nicht. Wir verstehen uns blind; lachen zusammen, er erzählt mir immer Geschichten und wir genießen jede Minute miteinander. Ich könnte das nicht, wenn er weg wäre. Ich würde das nicht überleben. Ich weiss nicht, was ich tun soll. Ich bin unglaublich verzweifelt... kannst du mir sagen, wie ich die nächsten Monate ohne Angst und Tränenausbrüche überstehen soll? Ich kann nicht mal für ihn da sein, weil ich woanders wohne...

...zur Frage

Ist Krebs überhaupt heilbar?

Man spricht ja häufig über ein Heilmittel für Krebs. Aber ist das überhaupt möglich ich meine Krebs ist ja nicht wirklich eine Krankheit sondern eine unkomtrollierte Zellwucherung. Also ist es nicht einfach viel Simpler, wenn man es frühzeitig bemerkt und entfernen kann ist man geheilt und wenn der Krebs ein Lebensbedrohliches Stadium erreicht hat ist es sowieso vorbei da man entweder vom Krebs oder dem entfernungsversuch stirbt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?