Frauenarzt und kein Impfpass?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, er wird dir die Behandlung nicht verwehren. Dann hast du halt keinen Impfpass und gut ist.

Solltest aber bei Gelegenheit mal zu deinem Hausarzt gehen und dir einen neuen ausstellen lassen . Der kann aber nur einen ausstellen, wenn du wirklich geimpft wurdest.

Ein FA stellt keine aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Musikfan72 11.04.2016, 15:01

Danke =) ich wurde aber jetzt längere Zeit nicht mehr geimpft. Kann der neue Hausarzt dass dann alles machen?

0

Ruf bei deiner Krankenkasse an und bitte sie dir die Impfunterlagen zukommen zu lassen, damit kannst du zu einem Arzt gehen, der alles in einen neuen Impfpass einträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich wenn du keinen hast kannst du auch keinen mitbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht tragisch. Der will nur sehen, welche Impfungen Du bereits hattest. Hast Du denn jemals einen besessen ?

Wenn nicht, brachst Du auch nicht extra zum alten Hausarzt hin.

Jeder Arzt, der Dich impft kann Dir einen ausstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jcreich 11.04.2016, 15:29

Das stimmt, aber es geht ja um die Impfungen, die schon gemacht wurden!

0

Was möchtest Du wissen?