Frauenarzt und Jungfrau?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Der Arzt kann es NICHT erkennen ob du noch Jungfrau bist oder nicht. Das mit den Häutchen ist ein Märchen. Nicht alle Mädchen haben eines und bei vielen geht es auch durch anderes kaputt als nur durch einen Penis!

Aber du solltest trotzdem ehrlich sein und zugeben, dass du schon sexuell aktiv bist. Es ist dein Arzt. Deine Aussagen darf er an Niemanden weiter geben. Auch nicht an deine Mama. Und er kann dich nur dann richtig behandeln, wenn er alle Fakten kennt.

Schreib dir vorher alle Fragen zusammen die du eventuell haben könntest. Wenn man dann vor Ort ist, kann man nämlich leicht etwas vergessen.

Lass dir die Pille genau erklären und auch was du in welchem Fall machen musst. (Vergessen, zu spät genommen, ausgekotzt....) Dann musst du später nicht in Panik verfallen weil du schon weißt, was zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ist ein intaktes Jungfernhäutchen kein Beweis für Jungfräulichkeit, das reißt nämlich unter Umständen erst beim zweiten oder dritten Mal. Und umgekehrt ist ein gerissenes Jungfernhäutchen auch kein Beweis, dass du keine Jungfrau mehr bist. Das kann nämlich auch beim Sport, beim Toben oder Ballett usw. reißen.

2. Ist dein Frauenarzt an die ärztliche Schweigepflicht gebunden. Der macht sich strafbar, wenn er irgendwelche Ergebnisse der Untersuchung oder Inhalte des Gesprächs mit dir deiner Mutter erzählt. Es sei denn, du entbindest ihn ausdrücklich von seiner Schweigepflicht - was er sich sicher schriftlich geben lassen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dem FA ruhig alles erzählen. Erstens sieht er es eh bei einer Untersuchung und zweitens hat er Schweigepflicht.

Aber es war unvorsichtig,mit deinem Freund zu schlafen,bevor du die Pille hast...ich hoffe,ihr habt wenigstens richtig mit einem Kondom verhütet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lxxuurrxx 04.10.2017, 13:37

Mir gehts ja nicht um den FA sondern um meine Mum. Sonst gibt es Stress wenn sie rauskriegt das ich keine Jungfrau mehr bin und darauf hab ich kein Bock & natürlich wir haben mit Kondom verjütet

0
loema 04.10.2017, 13:37

Was genau ist unvorsichtig daran ohne Pille Sex zu haben?
Eine Pille ist nur ein Verhütungsmittel von vielen.
Und ist nicht pauschal für alle Frauen und Mädchen verpflichtend.

3
Woelfin1 04.10.2017, 13:43
@loema

Ganz einfach...wenn man hier länger on ist,liest man immer wieder von "gerissenen" oder "geplatzten" Kondomen.....was meiner Meinung nur daher kommt,weil die Jugendlichen heute nie richtig gelernt haben,wie Kondome zu nutzen sind.

Von daher ist die Pille um einiges sicherer wie ein,ohne vorher geübt zu haben,in aller Hektik übergezogenes Kondom

Und es ging in der Frage um die Pille und nicht um irgend ein anderes Verhütungsmittel

1
loema 04.10.2017, 14:26
@Woelfin1

Dann lass uns in solchen Fällen die Pille danach empfehlen.
Aber ich finde es zu unkritisch, die Pille als alleingültige Lösung für junge Mädchen vor dem Geschlechtsverkehr zu propagieren.

0
Woelfin1 04.10.2017, 14:31
@loema

Entschuldige bitte.....hast du den Anfangsthread gelesen??

meine Mum hat vorhin zu mir gesagt das bevor ich mit meinem Freund schlafe ich ihr Bescheid sagen soll damit ich die Pille kriege...

Von anderen Verhütungsmittel war nicht die Rede !!

Also propagiere ich hier nichts außer dem,was die FS selber schreibt 

Alles andere obliegt den Eltern oder dem Frauenarzt .

1
MaryLynn87 04.10.2017, 14:31
@loema

Die Pille danach ist keine Lösung und ich würde sie auch niemals empfehlen.

Wenn dir eine Antwort zu einseitig ist, dann kannst du deine Meinung gerne ergänzen. Darum werden hier Fragen ja auch mehrfach beantwortet. Damit man mehrere Meinungen bekommen kann.

1

Also am besten bei der Wahrheit bleiben... Auswirkungen auf die Pille hat das aber nicht. Ich gehe davon aus das ihr Kondome verwendet habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lxxuurrxx 04.10.2017, 13:38

Ja Kondome haben wir benutzt und ich bin ja ehrlich zu FA aber vor meiner Mum halt nicht

2

Also ich bin keine Expertin, was gynäkologische Fragen angeht. Suche selbst einiges im Internet rum. Ich bin zB noch JF und habe meine aktuelle FÄ gefragt, ob sie nachschauen kann, ob alles dementsprechend aussieht. Ein voriger FA-Termin hat mich beunruhigt. Da ich schon immer einen unregelmäßigen Zyklus habe, wollte die andere Ärztin einen Schwangerschaftstest vorschlagen und ich meinte "ich kann nicht schwanger sein, da ich noch nie GV hatte" und sie "sicher" ich habs ganz fest versichert - hallo, ich muss das ja wissen, wär tragisch, wenn ned :O und ich muss sicher nicht beim FA darüber lügen, gerade in dem Alter (23) nicht. Sie kam mir immer noch ungläubig vor. Mit der Zeit hat mich das so beunruhigt, ob sie unten iwas Bedenkliches gesehen hat. Auf jeden Fall hat die letzte FÄ ganz vorsichtig reingeschaut und meinte es sieht alles ganz normal aus, wie bei einer Frau die noch nie GV hatte. Ich hab sie nach dem Zustand des Häutchens gefragt, aber so weit schauen sie erstmal gar nicht rein. Sie hat das schon anhand des Scheideneingangs feststellen können und war extra vorsichtig, dass nix überdehnt wird. Jetzt kann ich nicht sagen, ob man schon einen Unterschied erkennen kann, wenn die Frau nur einmal hatte. Vielleicht wenn der letzte GV nicht lange her war. 

Bin mal gespannt, welche Erfahrungen ihr so habt und ob es noch andere Erklärungen gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Frauenarzt sieht das bei einer untersuchung, also mach ihm nichts vor

und sag bei der Untersuchung, das du nicht möchtest das deine Mama dabei ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
loema 04.10.2017, 13:38

Ein Jungfernhäutchen ist gar nicht so spektakulär wie du es dir vorstellst. Und weder haben es alle Mädchen, noch kann der Frauenarzt erkennen, ob es beim Sex oder bei was anderem flöten ging.

3

Der Arzt hat Schweigepflicht und du kannst es ihm ruhig anvertrauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ihr kein Kondom benutzt habt, kann es natürlich sein, dass Du schwanger bist und dann wäre das mit der Pille sinnfrei. 

Ansonsten solltest Du der Ärztin die Wahrheit sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
loema 04.10.2017, 14:26

Es gibt noch diverse andere Verhütungsmöglichkeiten....

0

Es ist dem FA ganz egal, ob Du noch Jungfrau bist. Auf die Pille hat das keinerlei Auswirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das kannst du sagen. du kannst aber auch sagen das ist es bald wollt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest immer ehrlich zu deiner Frauenärztin sein, das ist wichtig! Was du mit ihr beredest bekommt deine Mutter auch nicht mit weil sie, wie jeder andere Arzt, unter der Schweigepflicht steht.

Es gibt soweit ich weiß keine besondere Pille für Jungfrauen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Pille nimmt man nicht 2 Wochen davor, sondern einen ganzen Monat lang (Zwischen vorheriger und nächster Periode) und erst danach kann man ungeschützten Geschlechtsverkehr haben, ohne dabei einen Winzling in die Welt zu setzen.

  2. Wenn dein Freund ihn rauszieht, bevor er kommt, dann kannst du auch nicht schwanger werden. Lusttropfen ist ein Fabelmärchen, exisitiert aber nicht. Es kann sein, dass durch den Blutstau im Penis ein paar Tropfen Urin herauskommen, aber kein Sperma, wenn er nicht kommt. Die Männer können das genau spüren, wenn und wann sie kommen. Wenn du ihm vertraust, dann könnt ihr auch ohne Verhütung und Pille guten und sicheren Sex haben
  3. Lass dir keinen Schmarn erzählen, dass du dir Geschlechtskrankheiten einfangen könntest. Wäre dem so, wäre die Menschheit schon längst ausgestorben. Wenn dein Freund gesund ist (Das sollte er beim Hautarzt (Zuständig für Geschlechtskrankheiten) mal testen lassen), dann kannst du dich auch nicht infizieren.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaryLynn87 04.10.2017, 13:51

Du rätst da nicht ernsthaft einer Jugendlichen dass es SICHER ist ohne Verhütung Sex zu haben! Aber sonst gehst dir gut noch gut?

2
manuelisaia 04.10.2017, 13:56
@MaryLynn87

Doch. Der ganze Verhütungskrampf stammt nur von den Lobbyisten, die ihre teuren Kondome verkaufen wollen und von den Pharmaindustrien, die ihre Pillen verkaufen wollen. Ich hatte meinen ersten Sex mit 16 und das ungeschützt. Bis heute habe ich täglich ungeschützten Sex und damit jetzt 9 Jahre beinahe täglich. Die Frauen hatten nie die Pille genommen. Ich gehe regelmäßig zum Arzt. Ich bin absolut gesund. Die Frauen sind alle gesund und keine Einzige wurde in 9 Jahren schwanger. Ich bin auch ganz sicher zeugungsfähig. Auch das habe ich testen lassen.

0
MaryLynn87 04.10.2017, 13:58
@manuelisaia

Ahja. Die Verschwörung der teuren Kondomlobby. OK, alles klar.

Zum Glück hast du dich noch nicht vermehrt. Von deiner Sorte braucht die Welt echt nicht noch mehr.  

2
manuelisaia 04.10.2017, 14:03
@MaryLynn87

Schön, dass du nun auch zu verstehen gibst, dass du eine kleine Rassistin bist "...deiner Sorte". Dann weiß man ja auch gleich, dass man deine Kritik getrost unberücksichtigt lassen kann. Die, die hohle Sprüche klopfen, sind ja meist diejenigen, die im Leben nichts auf die Reihe bekommen. In der Tat bedauernswert Frau MaryLynn...

0
MaryLynn87 04.10.2017, 14:07
@manuelisaia

Ja, ich hab was gegen die Sorte Mann die meint Verhütung und Geschlechtskrankheiten auf die leichte Schulter nehmen zu können. Und dann auch noch ihre schwachmatischen Ideen an leichtgläubige Jugendliche weiter geben!

2
manuelisaia 04.10.2017, 14:10
@MaryLynn87

Tu ich nicht. Würdest du die Fähigkeit besitzen richtig zu lesen, bevor dein Sinn und Drang zum Klugscheißen beginnt, dann würdest eventuell auch du kapieren, dass man sich als Mann und auch als Frau regelmäßig auf Geschlechtskrankheiten testen sollte. Ist jetzt sicher wieder zu hoch für dich. Lass mal lieber gut sein. Du blamierst dich sonst noch mehr Frau MaryLynn.

0
Woelfin1 04.10.2017, 13:59

Die Pille nimmt man nicht zwischen zwei Zyklen sondern man
 beginnt  mit der ersten Tablette am ersten Zyklustag, also am ersten Tag der Menstruationsblutung. Sie verhütet genau ab diesem Zeitpunkt, also vom ersten Tag der Einnahme an. Dies gilt für alle Pillenarten.



Lass dir keinen Schmarn erzählen, dass du dir Geschlechtskrankheiten einfangen könntest. Wäre dem so, wäre die Menschheit schon längst ausgestorben. Wenn dein Freund gesund ist (Das sollte er beim Hautarzt (Zuständig für Geschlechtskrankheiten) mal testen lassen), dann kannst du dich auch nicht infizieren.

Da widersprichst du dich selber....

Klar,von einem Gesunden kann man keine Krankheit einfangen...aber bis die Untersuchungsergebnisse von BEIDEN ! da ist,sollte zusätzlich zur Pille mit Kondom verhütet werden


Du hast so viel Ahnung wie ne Kuh vom Zeitung lesen !



1
manuelisaia 04.10.2017, 14:07
@Woelfin1

Ist heute der Tag des Klugschei*ens oder was? Einfach mal richtig lesen und Hirn einschalten, oder sich die Kommentare bitte sparen. Man nimmt die Pille ab dem ersten Tag nach der Periode 1 Monat lang.

Wo soll ich mich widersprochen haben?
Schreibe ich hier etwa mit Ziegen, oder was soll der ganze Hirnriss? Menschenskinder.

0
Woelfin1 04.10.2017, 14:15
@manuelisaia

"Zwischen" heißt vom Ende der ersten bis zu Beginn der nächsten Periode....

das stimmt aber nicht....man nimmt sie am ERSTEN TAG DER PERIODE !!!!!!

Und man nimmt sie auch nicht einen Monat lang,bis sie wirkt, sondern sie wirkt sofort....

Aber wenn ich so deine anderen,teilweise Haarstreubeenden Antworten hier lese,ist diese Antwort absolut passend....Halbwissen schön laut raus posaunen.... 

1

Wie alt bist du denn :)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Ärztin dich untersucht sieht sie, dass du keine Jungfrau mehr bist. Ob du jetzt jungfrau bist oder nicht hat aber keine Auswirkungen auf deine Verhütung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaryLynn87 04.10.2017, 13:53

Nein. Kein Arzt kann das von draufschauen sagen ob er eine Jungfrau vor sich hat oder nicht. Das ist ein Märchen.

1

Was möchtest Du wissen?