Frauenarzt termin was passiert?

9 Antworten

Haha also beim aller ersten Frauenarztbesuch wirst du nich untersucht der/die stellt dir nur fragen wie ob du die Pille willst oder sowas.. Ich hatte damals auch totale Angst aber so schlimm is es nich. 2 Minuten und du bist fertig :) außer ihr habt ein Termin für eine Untersuchung, aber du kannst ja sagen das deine Mam rausgehen soll (;

also bei mir war das so : ich bin jz 15 und war das erste mal beim frauenartzt auch mit 14 da habe ich mir die pille geholt und da hatte ich nur ein gespräch mit dem artzt und die sind auch immer ganz freundlich und sie haben natürlich schweigepflicht. als ich dann schon sex hatte sollte ich ein termin zur untersuchung machen,da hatte ich erst auch ein bischen angst aber das war garnicht schlimm du musst dich da auf diesen stuhl setzen und dann schaut der artzt ob alles ok da unten ist:) tut überhaupt nicht weh:) und wenn du nicht willst das deine mutti irgntwas erfährt darf die ärtztin nichts sagen und du kannst auch alleine mit ihr reden:)

LG:*

Hi du, sag mal,kannst du nicht mit deiner Mom über deine Angst vor diesem Termin reden und dich von ihr informieren lassen,wie das da abläuft??? Das wäre ja schlimm,denn dafür ist deine Mutter doch da und auch verantwortlich. Also der Arzt wird natürlich sehen,dass du Sex hattest,denn theoretisch bist du keine Jungfrau mehr.Falls deine Eltern das nicht erfahren sollen,dann geh alleine zum Arzt rein und bitte ihn,dass er es deinen Eltern nicht sagt,denn er hat dann natürlich Schweigepflicht!!! Ansonsten ist so eine Untersuchung zum Teil zwar etwas unangenehm aber nicht schlimm!!! Er wird erst mit dir reden,ob z.B.mit deiner Regel alles in Ordnung ist oder ob du dabei Beschwerden hast. Bei der Untersuchung wird er deine Brüste abtasten,um zu wissen,dass da keine Verhärtungen(Knoten)da sind und du musst auf den Frauenarztstuhl. Da wird er dann vorsichtig Instrumente einführen,mit denen er deinen Scheidengang leicht weiten-und deinen Muttermund sehen kann,ob auch da alles in Ordnung ist. Vielleicht geht er dann noch vorsichtig mit dem Finfer rein,um den Muttermund abzutasten. Eine Ultraschalluntersuchung könnte eventuell auch noch gamacht werden,mit der er deine Eileiter und Eierstöcke ansieht.Dazu führt er eventuell ein Gerät ein,was einem Penis ähnelt.Aber keine Angst,du hattest ja schon Sex und das Gerät wird nur am Anfang der Scheide eingeführt,also nicht ganz reingesteckt. Kann sein,dass er den Ultraschall auch von aussen macht,also auf dem Bauch(Unterleib). Hmm,hört sich alles viel an aber ist wirklich nicht schlimm oder schmerzhaft.Bisschen unangenehm und das Schamgefühl spielt natürlich auch eine Rolle,denn man legt sich ja nicht gern vor jemand Fremden so hin ABER es ist ein Arzt/Ärztin und die Untersuchung muss sein. Sag ihm ruhig,dass du Angst hast,denn bei den Untersuchungen innerhalb der Scheide,solltest du so gut es geht entspannt sein,um so weniger unangenehm ist es dann.

Was möchtest Du wissen?