Frauenarzt pro und contra

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicher ist es aus gesundheitlichen Gründen wichtig zum Gynäkologen zu gehen, nur ist es auch "wichtig einen guten Arzt zu haben" der auch bemerkt das z. B. die Gebärmutter sich mehr und mehr abwärts bewegt, nachdem ich den Arzt gewechselt hatte, wurde kurze Zeit später meine Gebärmutter entfernt weil sie voller Mynomen war, auch dies hatte der gute Herr Dr. nicht festgestellt. ODER ein Prof.der Gyn.nicht in der Lage ist einen vereiterten Eierstock zu erkennen bei letzterm bin ich um Stunden dem Tod von der Schippe gesprungen festgestellt hatte es mein Hausarzt!!!Vor 8 Jahren war ich das letzte mal beim Gyn.ich fühl mich gesund vorallem denk ich überhaupt nicht an Krankheiten.Liebe Kati 1810, wenn du das Gefühl hast zum Gyn. gehen zu müssen, dann wirst du es fühlen. Alles Gute

Wichtig ist der jährliche Abstrich und 1x Jahr eine Gyn. Untersuchung um Krankheiten aus zu schließen. Du könntest zB einen Pilz oder Tripper mit Dir rumtragen der keine Beschwerden macht. 1x Jahr gehört eine Gyn. Untersuchung schon zur persönlichen Verantwortung.

Da man bei einem Besuch beim Frauenarzt komplett gecheckt wird (Knoten in der Brust? Zysten in der Gebärmutter? Einen Pilz? etc.pp) ist es äußerst wichtig, sich dahingehend regelmäßig untersuchen zu lassen, sofern einem was an der eigenen Gesundheit liegt & auch an der des Geschlechtspartners, nicht zu vergessen.

Noch nie beim Frauenarzt mit 21!

Hallo liebe Community, bei mir war das bisher nie nötig. Die Menstruation ist zwar nie pünktlich, meist ein paar Tage spät. und habe manchmal heftige Beschwerden. Kein Freund, keine Pille, also wozu?

Meine Mutter meint aber, ich sollte mir die Pille verschreiben lassen, weil sie meint, dadurch gehn die Schmerzen weg.

...zur Frage

Tage schon seit 3 Monaten nicht mehr?

Hallo, ich hab vor einiger Zeit schonmal eine ähnliche Frage gestellt. Ich bin 14 Jahre alt und hab meine tage seit august 2017. Das letzte mal hatte ich meine Tage am 21. Januar. Das ist jetzt also schon 3 monate her. Ich frage mich ob das jetzt schlimm ist oder was auch immer. Nur so: ich hatte noch keinen sex also kann ich auch nicht schwanger sein. Und ich hab auch ein ganz normales gewicht! Auch in den letzten 3 Monaten ist mir nichts auffälliges aufgefallen. Ich hab keine Bauchschmerzen oder was auch immer. Mir ging es einfach ganz normal wie wenn nie was gewesen wäre. Ich hatte auch hin und wieder mal diesen weißen Schleim in der Unterhose. Ist das jetzt schlimm wenn ich seit 3 monaten meine Tage nicht mehr hatte? Was soll ich tun? Warum könnte das so sein? Liegt es vielleicht daran dass ich in letzter zeit viel stress in der schule hatte? Oder kann es sogar sein dass meine tage so schwach waren dass ich es gar nicht gemerkt hab?

...zur Frage

Mein Lipo B3 pro Ladegerät wird immer bei meinem 460mah 7.4V akku warm. Es passiert nie bei dem 1200mah 7.4V. Ist das schlimm?

...zur Frage

sollte ich mit 18 jahren mal zum frauenarzt gehen(war noch nie)?

ich bin noch jungfrau und ich hab keine beschwerden. muss ich trz schon hin? oder reicht das nach dem 1.mal sex? bzw dann ab 20/21 (?) zur brustkrebsuntersuchung

...zur Frage

Ist es schlimm, wenn man mit 19 jahren noch nicht beim frauenarzt war?

Hallo. Ich bin 19 und ware noch nie beim Frauenarzt. Ist das schlimm? Kann mir nicht vorstellen mich vor einer fremden Person auszuziehen und dass diese mir dann zwischen den Beinen und an den Brüsten "rummehrt" oO

Und wenn ich doch mal einen Termin machen würde, was würde da dann passieren? Wie läuft sowas ab?

Danke und LG

...zur Frage

Pro & Contra? Verbot von ästhetischen Operationen?

Bitte viele Pro und Contra Argumente zu dem Thema "Sollen Operationen aus ästhetischen Gründen verboten werden?" für eine Debatte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?