Frauenarzt mit Freund wegen Pille?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es bringt nichts, deinen Freund mitzunehmen,weil sie über den nichts wissen möchten.

Fragen sind z.B.:

  • Wie alt bist du?
  • Wie groß?
  • Wie viel wiegst du?
  • Rauchst du?
  • Hast du chronische Krankheiten?
  • Hast du Krebs oder hatte jemand in deiner Familie Krebs?
  • Hattest du in der Vergangenheit irgendwelche Operationen?
  • Nimmst du regelmäßig irgendwelche Medikamente?
  • Manche Frauenärzte Fragen dich dann noch, ob du zu Akne neigst oder ob du momentan einen Freund hast (damit sie einschätzen können ob du einen festen Geschlechtspartner oder ständig wechselnde hast).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Wann war deine letzte Periode

  • Rauchst du
  • neigst du zu Akne
  • Krankheiten in der Familie
  • evtl deine bisherige Krankengeschichte

Es ist nicht gut aber auch nicht schlecht.

Es macht keinerlei Unterschied. Aber ich bin sicher das schaffst du auch allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an wie die Beziehung zu deinem freund ist. Wenn ihr bereits Geschlechtsverkehr habt und es ihn interessiert, dann kann es nicht schaden ihn mit zu nehmen. Letztendlich musst du es jedoch selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde alleine hin gehen, er fragt dich, ob du einen Freund hast & ob ihr schon einmal Geschlechtsverkehr hattet  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie frägt Fragen, wie "Rauchst du"? "gibt es Krankheiten in der Familie" nur Fragen, die sich jetzt speziell auf die Pille beziehen. ich weiß nicht wie alt du nist, aber ich würde beim ersten mal mit der Mutter hingehen. Allein schon wegen Fragen, was Krankheiten in der Familie angehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?