Frauenarzt meint, nach 1 Monat zum ersten mal die Pille genommen - keine Tage & keinen eisprung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich kenne diese Pille nicht, aber es ist so, dass der Körper durch die Hormongabe ausgetrickst wird. So dass Du keinen Eisprung bekommst. Der Körper überspringt sozusagen einen Teil des Menstruationszyklus. Aber nur ein Hormon in der Pille?? Komisch, muss mich da erstmal belesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Microlut ist eine klassische Minipille, welche sehr genau und ohne Pause eingenommen werden muss (Zeitfenster von lediglich 3 Stunden - es dürfen maximal 27 Stunden zwischen zwei Pillen liegen).

Die Hauptwirkung beruht darauf, dass Gebärmutterschleimhaut, Eileiter und der Zervixschleim so beeinflusst werden, dass die Spermien darin behindert werden, in die Gebärmutter einzudringen, der Transport der Eizelle in den Eileitern behindert wird und eine Einnistung erschwert wird.

Nur bei wenigen Frauen wird der Eisprung unterdrückt bzw. die Gelbkörperphase negativ beeinflusst.

Ob du keinen Eisprung hast, kann man daher pauschal nicht beantworten, da dies nicht die Hauptwirkung der Microlut ist.

Da die Gebärmutterschleimhaut stark beeinflusst wird, kann es sein, dass du lange Phasen ohne Blutung haben wirst, hin und wieder kann es aber zu Blutungen kommen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na einen Eisprung bekommt man ja auch nicht und die Blutung die nach Blisterende eintritt, ist die sog. Abbruchblutung und hat mit der Regel nix zu tun. Die Pille gaukelt deinem Körper quasi eine Dauerschwangerschaft vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schmetterlingx
13.10.2011, 21:01

Verschickt...

Und die Pille gaukelt meinem Körper quasi eine Dauerschwangerschaft vor? ... Versteh deine Antwort nicht ganz... Meine Frage war eigentlich, ob das was mein frauenarzt mir da erzählt hat, stimmt. hat mich nämlich etwas verwirrt?

0

Was möchtest Du wissen?