Frauenarzt Karlsruhe?

1 Antwort

Geh auf die Seite jameda.de

Auf dem Ärzte-Vergleichsportal hast du auch gleich Effahrungsberichte und Bewertungen derÄrzte.

Wie bekomme ich so schnell wie möglich einen Termin beim Frauenarzt als Erstpatientin?

Hallo!

Ich bin 17 und würde gerne die Pille nehmen, da ich unter einem extremen prämenstrualen Syndrom leide, teilweise sogar mit ernsten Suizidgedanken, weswegen ich einmal sogar fast in die Psychiatrie eingewiesen worden bin, da ich aus unserer Wohnung im vierten Stock springen wollte. Ich bin bereits in Therapie, aufgrund von Magersucht und (leichten) Angststörungen. Auch meine Therapeutin meint, dass ich es wegen meinem PMS mal mit der Pille versuchen sollte, da Antidepressiva heftigere Nebenwirkungen hätten als die Pille (ich habe große Angst vor einer Gewichtszunahme).

Außerdem müssten mein Freund und ich nicht mehr nur mit Kondomen verhüten (wir sind seit ca. zwei Jahren zusammen und haben bisher als Verhütungsmethode nur Kondome verwendet). Das Problem ist, dass ich noch nie in meinem Leben beim Frauenarzt war und von Freundinnen und meiner Mutter gehört habe, dass man bei den Frauenärzten in unserer Umgebung als Erstpatientin 2-3 Monate auf seinen ersten Termin warten muss..

Nun frage ich mich, ob ich auch schneller an einen Termin kommen könnte. Ich brauche die Pille dringend, da ich, wie ich euch schon erzählt habe, sehr unter dem PMS leide. Denkt ihr, ich bekomme schneller einen Termin, wenn ich das am Telefon so schildere? Könnte meine Therapeutin oder Hausärztin beim Frauenarzt anrufen? Und dürfte mir meine Hausärztin eigentlich auch die Pille verschreiben, falls das mit einem Termin in naher Zukunft nicht klappt?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?