Was soll ich tun wenn der Frauenarzt wieder nicht da ist und ich ratlos bin?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Dylight009,

ganz Ruhig bleiben, fahre in ein Krankenhaus, wo eine Ambulante Behandlung  möglich ist, da sind auch normalerweise Frauenärzte, die Dir

bestimmt weiterhelfen und auch etwas verschreiben, also keine Panik, alles

wird gut. LG.KH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich kann dir auch ein anderer arzt etwas entsprechendes verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du auch zu einem anderen Arzt gehen und da du Blut erbrochen hast solltest du auch schleunigst einen aufsuchen oder ins Krankenhaus gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh direkt in eine Frauenklinik, wenn dir so übel ist, dass nichts mehr bleibt, brauchst di eine Infusion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es keine Vertretung gibt- bleibt dir nur die Möglichkeit zu einem anderen Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn keine offizielle Vertretung benannt ist (?? toll organisiert),d ann kann man sich auch an einen anderen Arzt wenden, ja. Der wird Dich ja genau befragen,w as schon war etc.

Also ich würd mir jetzt gleich einen rauspicken und direkt hin. Basta.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zu jedem anderen gehen. Das ist kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?