FRAUENARZT HILFE TODESANGST?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Deine Vulva klingt ganz normal. Es gibt im Internet eine Galerie mit Vulvas, die mal sich ansehen kann. Mach das mal und du wirst merken, dass du ganz normal aussiehst da unten. Diese kleinen, geschlossenen äußeren Schamlippen sind der Standard in der Pornoindustrie, aber auch nur da.

Hey also

Ich bin zwar erst 15 aber will dir helfen

Ich war das erste Mal beim gyn mit 11 also ist ganz normal und der Arzt der sieht jeden Tag vaginas und der ekelt sich nicht ich war auch mal während meiner Periode und das war alles kein Thema er erklärt dir jeden Schritt was er macht und wenn du sagst dass du Angst hast dann sind die auch vorsichtiger

Und geh da Bitte hin die Vorsorge Untersuchungen sind so wichtig und das ganze geht maximal 15 Minuten

Deine Angst ist zumindest rational nicht begründet - zum einen gibt es ein Vielfalt der Ausgestaltung der äußeren Organe und Deine ist nicht ungewöhnlich, zum anderen sehen FA täglich zuviel, um da von Äußerlichkeiten beeindruckt zu werden.

Solange die Pflege normal ist, braucht Dir nichts besonders peinlich sein

Hallo :-)

Der erste Frauenarzt-Termin ist wohl für fast alle Mädels mit Aufregung und Scham verbunden. Das ist ganz normal. Ich erinnere mich noch an meinen ersten Besuch und meine erste Untersuchung - Glaub mir, alles halb so wild! Wenn nicht sogar nur Viertel so wild! Es tut überhaupt nicht weh und du musst dir wirklich keine Gedanken machen, dass der Arzt oder die Ärztin dich eklig findet. Es ist auch gar nichts Ungewöhnliches, dass die inneren Schamlippen herausstehen, das ist sogar bei vielen Frauen so.

Mir hat es damals vor meinem ersten Frauenarztbesuch geholfen, dass ich mir eine Ärztin ausgesucht habe, denn ich mochte die Vorstellung nicht, von einem Mann untersucht zu werden. Vielleicht geht es dir ja ähnlich. Du könntest im Internet auch vorher nach Bewertungen über die Praxen suchen. Du wirst sehen, in den meisten Fällen stehen Kommentare darüber, wie einfühlsam und nett die Ärzte sind :-) Und du musst auch keine Angst davor haben, dass man dich verurteilt, weil du noch nie beim Frauenarzt warst. Ich kenne einige Mädels in meinem Freundeskreis, die ihren ersten Besuch auch jenseits der 20 hatten. Mach dir keine allzu großen Gedanken. Das Schlimmste an der ganzen Sache ist dein Kopfkino, der Arzttermin ist überhaupt nicht schlimm :-)

Alles Gute :-)

Hallo Anika,
ich hatte mal einen Freund, der meinte mal zu mir, dass jede Frau unten rum ganz anders aussehen würde. Es soll ja sogar Frauen geben, die ihre Geschlechtsorgane einer Schönheitsoperation unterziehen, weil sie eben denken, dass irgendwelche Schamlippen zu lang, zu kurz, zu dick, zu dünn oder so sind. In den USA war oder ist es voll im Trend sich das Poloch bleichen zu lassen, damit die Rosette farblich zum Rest des Körpers passt. Nun gut, jedem das Seine. Die Wahrscheinlichkeit, dass er verwunderte Laute ausstößt oder zu lachen anfängt oder gar die Arzthelferinnen mit der Bemerkung, dass die sich das unbedingt mal anschauen sollten hereinruft, ist sehr, sehr, sehr unwahrscheinlich. Ich glaube, dass er großes Interesse hat, dass Du Dich am selben Tag gewaschen hast, denn auf unangenehme Gerüche stehen die nicht so sehr. Doch ein wenig Zeit zwischen Waschen und Besuch sollte schon vergangen sein (1 Stunde min.), denn manchmal kann ein Arzt am Geruch schon erkennen, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Und keine Sorgen, Du siehst da Unten nicht merkwürdig aus und es gibt auch nichts, für was Du Dich schämen müsstest. Du bist ja nun schon 20 Jahre alt und sagst, dass Du den Arzttermin seit 5 Jahren vor Dir herschiebst. Warum wolltest Du denn schon mit 15 Jahren dorthin? Hast Du irgendwelche Beschwerden? Dann frage ich mich auch, ob Du schonmal mit einem Mann intim warst und ob Du Dich da auch so sehr geschämt hast? Hast Du eine richtig gute Freundin? Wenn ja, dann wird sie hoffentlich von Deinen Ängsten wissen und vielleicht kann sie Dich ja begleiten und Dir ein wenig Sicherheit vermitteln oder ihr könnt sogar einen gemeinsamen Termin ausmachen. Du solltest Deinem Arzt von Deinen Gefühlen berichten und vielleicht googelst Du mal und versucht herauszufinden, ob es Maßstäbe oder gar DIN-Normen für Geschlechtsorgane gibt. Könnte ja sein, wer weiß es schon und ich würde bestimmt auch aus dem Raster fallen. Dein Körper ist ok und Dein Aussehen auch! Habe keine Angst, denn es wird Dir nichts Schlimmes passieren und selbst wenn, was wäre dann?

Der Frauenarzt hat schon ganz andere Sachen gesehen! Das was du beschreibst, trifft auf ca 90% der Frauen zu und ist völlig normal! Du hast keinen Grund dich zu schämen! Klar ist es am Anfang komisch. Aber das gibt sich. Zieh am besten ein langes oberteil oder Kleid an. Dann fühlst du dich nicht so entblößt.

Versuch Dich zu entspannen. Dein Körper ist ganz normal entwickelt und kein Arzt der Welt wird sich vor Dir eckeln oder ähnliches. Mach Dir ne Duftlampe mit Ein paar Tropfen Lavendel. Das beruhigt und entspannt. Kannst Dir auch ein paar Tropfen Lavendel in Mandelöl geben und Dir von Deinem Freund eine entspannende Massage geben lassen.

Viele Frauen sehen im Intim-Bereich so aus. Du musst bedenken, dass der Arzt so oft täglich von verschiedenen Frauen in die intime Zone schaut, da fällt ihm garnicht mehr auf, dass das so oder so aussieht, er/sie ist das eben gewohnt. Du musst da wirklich keine Angst vor haben.
Ganz viel Kraft,
Lg Jana :)

Nun krieg dich mal wieder ein. Es ist ganz normal, dass die inneren Schamlippen größer sind als die äußeren, das hat die Frauenärztin schon hunderte von Malen gesehen.

Die Vulva ist genauso vielgestaltig wie das Gesicht.

Mach dir keine sorgen, hab sogar schon Jungs beim Frauenarzt gesehen :D Es ist ein Arzt und Ärzte sind auf sowas eingestellt. Es ist völlig normal und sie wird dich zu 100% nicht auslachen.

Ganz ehrlich? Und das sag ich dir jetzt als Frau: Stell dich nicht so an! Du bist kein kleines Kind mehr sondern erwachsen! Ein Frauenarzt hat schon alles gesehen, kein Intimbereich sieht gleich aus und es gibt tausend Frauen die größere Schamlippen haben, das ist dem Arzt auf Deutsch gesagt " Sche..... Egal wie du da unten aussiehst!  Für Frauenärzte ist sowas auch nicht eklig sondern einfach ihre ganz normale Arbeit.

Frauenärzte haben schon alles gesehen. ALLES ;-)

Also keine Angst :-)

Glaub mir, hast du das erstmal hinter dir wirst du merken dass das gar nicht so schlimm ist.

Glaub mir: Du siehst völlig normal aus. Der Arzt hat schon ganz andere Dinge gesehen.

Was möchtest Du wissen?