Frauenarzt :'((( UNANGENEHM?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Untersuchung ist nicht so schrecklich, wie du dir das vorstellst. Sag der Frauenärztin, dass das alles für dich neu ist, dann wird sie dir alles erklären.

Hier ist eine gute Info: http://www.uni-frauenklinik-tuebingen.de/besuch-beim-frauenarzt.html

Aber übrigens kann es gut sein, dass deine Regelblutung völlig normal ist - Selbstdiagnosen sind immer problematisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sich auf eigen diagnosen zu verlassen, die man im internet sucht, ist hirnrissig. wenn du probleme hast, geh zum arzt. und wenn du das erste mal da bist, wird eh erst ein ausführliches gespräch geführt, wo du deine ängste und bedenken äußern kannst. denn dazu ist der arzt ja da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Internet nach Krankheiten googeln ist das letzte was du tun solltest.

Man kann immer mit dem Arzt reden und der/die macht nichts was du nicht willst, notfalls soll deine Mutter vorher mit dem Arzt reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VieleFragen13
19.07.2017, 20:56

Hindere ich sie dann nicht bei ihrer Arbeit ?

0

du brauchst dir keinen Stress machen. Wenn du nicht willst, dass er dir unten was reinsteckt, wird das auch nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Ich bin 17 jahre alt und wenn du willst kann ich dir erzählen wie mein erstes mal beim frauenarzt abgelaufen ist. Schrieib einfach unfer dieses kommentar ob du meine erfahrung hören willst oder nicht. Lg und mach dir nicht allzu große sorgen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AliciaHarto
20.07.2017, 11:12

Upps bin nicht 17 sonder 14 habe mich verschriben

0
Kommentar von VieleFragen13
07.08.2017, 20:39

Klar:) wenn du Zeit haT

0

Was möchtest Du wissen?