@Frauen: Welche Frauenzeitschrift für Frauen 40plus gefällt euch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Hibiscus, kann dich verstehen, so wirklich spricht mich in dem Segment auch nix an. "Brigitte Woman" finde ich ganz ok, außerdem mag ich zu Frauenthemen ganz gern "Vital". Die sind nicht zu fit-und-sexy-und-geldig drauf. Vielleicht liegt das mangelnde Angebot - gemessen an den Tonnen von Zeitschriften für 15- bis 30jährige - daran, dass Frauen über 40 häufig anspruchsvoller sind und für ein gezieltes Problem doch einen Ratgeber (oder das Internet) bevorzugen, um tiefer einzusteigen. Außerdem haben wir doch auch gar nicht die Zeit, jede Woche etliche bunter Blättchen zu lesen, sondern nutzen freie Stunden doch lieber anders. So gehts mir zumindest.

Mir gefällt "Myself" recht gut, nette Mischung mit Niveau, außerdem "Emotion", das mehr psychomäßig orientiert ist. Beide erscheinen monatlich.

Dito. Ich blättere auch immer Laden durch diese Zeitungen, weil eben selber auch 40plus. Ich finde die Themen immer sehr oberflächlich. Es ist alles immer nur für die karriereorientierten, betuchten Frauen. Empfinde ich so. Und diese Ratschläge hauen mich nicht um oder beim kurzen Überlesen denke ich immer: wer kann das Umsetzen???? Wenn alle Problem-chen so leicht zu beseitigen wären: HURRA. Leider nur auf dem Papier :((

Vielleicht schaust Du Dir mal "Lenz" an. Wendet sich an die Frau ab und um 50, hat eine Menge praktische Tipps und ist mehr "familienbezogen", ohne deswegen bieder zu sein.

Ich bin zwar etwas mehr als 40plus, aber ich habe vor einem Jahr eine Zeitschrift gefunden, die mir sehr gefällt. Sie ist informativ, vielseitig und schön präsentiert. Schau doch mal rein in die 'Frau im Leben'.

Wir fallen jetzt auch nur "Maxi" oder "Journal für die Frau", " Bunte " ein . Ansonsten gibt es ja noch die ganzen Wohnideen-Garten-oder Kochideen-Zeitschriften.

Was möchtest Du wissen?