frauen warum sind so viele im fitnesstudio?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seit wann gehst du denn in Fitnesstudios?

Wenn du bereits seit den 90er Jahren gehen würdest, dann wüßtest du, dass die ganze Zeit über Frauen ebenfalls da waren.
Es gibt und gab auch schon immer Fitnesstudios nur für Frauen.
Ich denke, dass 50% der KundInnen schon immer Frauen waren.

Was Frauen aber meist abgeschreckt hat, waren Männer, die gafften, blöde Bemerkungen machten und dort herrisch auftraten.
Also das Studio als ihres betrachteten.
(Selten aber dennoch so passiert).

Yazzdance, Airobik, heute Zoomba etc... die ganzen Kurse wurden in der Überzahl von Frauen besucht.
Und Frauen haben auch ebenfalls schon immer sehr viel Sport in Vereinen ausgeübt.

Also deine These, dass es ein neues Phänomen ist, dass Frauen sich fithalten stimmt nicht.
Sie gehen heute aber ohne zu Zucken auch an die Geräte, von denen Männer dachten, dass sie nur für sie daseien.

Also ich habe das auch bemerkt, allerdings zeigt etwa die Hälfte der Mädels im Gym weiter ihre "Unsicherheit" (typisches Frauenverhalten), weil sie nie alleine hingehen, sondern nur mit ihrer Freundin, oder (noch schlimmer) nur mit dem Freund, der dann wie so ein "Aufpasser" alle 10 Minuten nach seinem "Besitz" schaut, o. mit dem Bruder, usw.

Ich kenne sogar eine, die schon über 30. ist und sogar mit ihrem Vater trainieren geht (wave an meine nette Krankenschwester-Nachbarin, falls sie das hier irgendwann liest^^)).

Warum sie hingehen? Weil keiner gerne "dicker" wird (auch wenn sie schon 70 wiegt z.B.), oder aus gesundheitlichen Gründen. Gibt sogar Frauen, die zu dünn sind und dann auf Rat ihres Arztes ins Fitnesstudio gehen. Der Hauptgrund ist aber die Gesundheit (Rückenprobleme, shice-Job, usw.) und das Schlankseinwollen (aus Männersicht: Normal-Seinwollen), Schlank sagt man "nur so", es gibt auch "vollschlank" (aufpassen!): "Vollschlank" heißt soviel wie "Voll-dick, aber ohne das was hängt"  =) (vielleicht weiß es einer besser...) 

Daneben gibt es auch noch richtige Sportlerinnen, vielleicht 1/3. 

Wieso neuerdings? Seit es Fitnessstudios gibt, gehen auch Frauen hin.

Was möchtest Du wissen?