Frauen und wangenknochen

5 Antworten

Du hast dir ein Vorbild ausgesucht, nach dem du dich orientierst. Es sieht anders aus, du möchtest ihm gleichen. du selbst bist so wie du dich heute siehst, ebenfalls schön und liebenswert. Wangenknochen sichtbar oder nicht, das macht keine Frau schön oder hässlich. Was definierst du als Hässlich? Ordnest du dich hier zu, nur weil du weiche Gesichtszüge dein eigen nennst? Jetzt schau dich an und stelle alle deine Vorzüge fest. Deine blitzenden Augen, deine runden Wangen, deinen gut geformten Mund, schreib auf, was du schönes an dir findest. Du wirst erstaunt feststellen, es kommt ein ganzer Sack zusammen. Du bist du und schön, wie du bist und nur das ist wichtig. Schön finden wir vieles, bewundernswert, beneidenswert , habenswert, aber wir sind anders und das ist gut so!

In der Attraktivitätsforschung ist bekannt, dass man sagt, dass ein schönes weibliches Gesichtsmerkmal hohe Wangenknochen sind. Allerdings sollte man das nicht auf die Goldwaage legen. Ich habe z.B. auch nicht alle Merkmale eines schönen Mannes und trotzdem gibt es Menschen die mir Komplimente machen. Das heißt also nicht viel. Ich würde diesen Zwangsperfektionismus ablegen, damit wertest du dich unnötig selbst runter.

Das ist doch vollkommen egal, jede ist wie sie ist.

diese Knochen interessieren die Männer wahrscheinlich am wenigsten:-)

Definiere "Hässlich"!

Unattraktiv

0
@AuRevoir111

Da der Mensch ein Individuum ist, gibt es sowas wie "attraktiv" nicht. Jeder sieht das anders.

0

Was möchtest Du wissen?