Frauen und Bundeswehr

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es hängt natürlich viel davon ab, mit was für Leuten man zusammen kommt, und wie du dich gibst. Frauen sind beim Bund inzwischen etwas ganz normales. Es gibt auch Regelungen wie den Erlaß zur sexualität bei der Bundeswehr, die eingeführt wurden, als Frauen zugelassen wurden (so darf man noch nicht einmal morgens von seiner Stube zum Bad mit nacktem Oberkörper laufen, wenn man es ganz streng nimmt). Es gibt viele Frauen, die auch Probleme haben, die sie nicht hätten, wenn sie Männer wären. Das stimmt schon. Das kann viele Ursachen haben, zum Teil liegt es auch an ihrem auftreten. Zum Teil liegt es auch daran, daß manche Frauen eigentlich nicht wirklich für die Bundeswehr geeignet sind und als Mann gar nicht eingestellt worden wären, aber zwecks Quotenerfüllung genommen wurden. Daß das bei vielen nicht gut ankommt, ist ja klar. Aber allgemein ist es nichts besonderes, daß auch Frauen beim Bund sind. Und mehr sprüche als woanders, gibt es auch nicht. Nur du solltest es vielleicht mit Humor nehmen, wenn mal bei einem Kameradenabend auch Lieder wie "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang" gesungen werden oder ähnliches.

Hallo, um mal wieder auf die eigentliche Frage zurück zu kommen. Natürlich gibt es bei der Bw auch sexuelle Belästigung, so wie es die in jeder anderen Firma auch gibt. Als die Frauen noch neu bei der Bw waren, gab es relativ häufig Probleme, wohl weil es eben vorher ein reiner Männerberuf war, doch mittlerweile hat sich das alles relativiert und normalisiert, Du musst Dir deshalb also absolut keine Gedanken machen. Sollte doch etwas passieren, gibt es mittlerweile so viele Instanzen, an die man sich wenden kann, Gleichstellungsbeauftragte, Vertrauensperson, Wehrbeauftragter und natürlich (meist die erste und auch beste Wahl) der Chef.

Da liegst du nicht ganz falsch, das erstens. Und zweitens hat man doch wohl generell eine schlechte Meinung zur Bundeswehr. Ich mein', was tust du da? Du kämpfst für dein Vaterland im Namen der Demokratie?!

Welche Demokratie? Was ist das denn für eine Demokratie? Demokratie auf den Prüfstand bitte!

Was ist das, was die in Afgahnistan machen? Eine Friedens-Mission? Freuen sich die Afgahnen über unsere Bundis?

Vertraust du auf die deutsche Politik?

Ich mein', man muss schon sehr oberflächlich denken und sehr viel Vertrauen in die Worte der Kanzlerin, des Außenministers und Verteidigungsministers legen können, um bei der Bundeswehr ein zu steigen.

Wie hat man es dir schmackhaft gemacht? Durch eine Powerpoint-Präsentation, die von so einer Pfeife gehalten wurde, der dafür ausgebildet wurde, um neue Leute an zu werben? Wegen des fetten Gehalts?

Was bewegt dich dazu, zur Bundeswehr gehen zu wollen? (und dann auch noch als Frau)

Schreib' doch mal, mich interessiert es nur, weil ich persönlich, selbst wenn ich auch weiblich wäre, aus moralischen Gründen nicht zur Bundeswehr gehen würde.

Ich rate in jedem Fall davon ab, ein Bauer auf dem Schachbrett der Spieler zu werden. Sie werden dich, je nach Spiellage opfern. Und keiner wird danach fragen, wie und warum du getötet wurdest. Deine Entscheidung.

Gruß Krisendetektor

lottalot 30.08.2012, 09:58

Also.........ich merke du hast keine gute Meinung von der Bundeswehr! Tja .....was soll ich da jetzt gegen argumentieren.........nö mach ich mir nicht die Mühe!!!! ;-) Ich will zur Bundeswehr und meinem Land dienen..............denn bislang ging es mir hier supi..........ausserdem möchte ich da helfen wo andere wegsehen z.B in Krisensituationen! Sterben müssen wir Alle..............und wenn es so sein soll dann halt auf nem Schachbrett!!!! Mir völlig Lachs!!!! Wo wären wir denn wenn alle Deutschen so denken???? Immerhin rüsten andere Länder ihre Armee auch auf............und dort gibt es viele Frauen!!!! Sollen andere Frauen ..........so wie es sich gehört arbeiten ....irgendwann schwanger werden und die Familie hüten............auch schön.....aber ich vorerst nicht!!! Und noch was .....Soldatin ist für mich kein Beruf sondern ne Berufung!!!! Jeder so wie er mag-meinst du nicht???? :-)

0
spcial 30.08.2012, 11:09
@lottalot

Ohje, also wenn ich sowas schon lese... du scheinst dich nicht wirklich mit dem Thema auseinandergesetzt zu haben, dann würdest du nämlich nicht so ein oberflächliches Zeug von dir geben. Du gehst nicht ansatzweise auf das ein was Krisendetektor zu sagen hat.. und selbst ich, der auch Soldat ist, kann seine Ansichten verstehen und nachvollziehen... deine hingegen sind naiv und undurchdacht. Aber vielleicht braucht die heutige Bundeswehr einfach solche Leute wie dich.. Menschen die nicht hinterfragen sondern einfach nur tun ;-)

0
Krisendetektor 30.08.2012, 11:29
@lottalot

Deine Berufung ist es also, zu töten, wenn es sein muss?! Du siehst so etwas als Berufung an? Du würdest doch nichteinmal deine Feinde wirklich kennen.

Soldaten sind nur dumme Tiere, die als Schachbauern in der Außenpolitik benutzt werden.

Und, das ist ein Irrglaube, deinem Land zu dienen. Das glaubst du vielleicht, es ist aber nicht so. Du dienst im Normalfall der deutschen Regierung, der politischen Führung des Landes, die zurecht keinen guten Ruf hat, sowohl im eigenen deutschen Volk, als auch woanders!

Und in Krisensituationen schaue ich ganz sicher nicht weg. Ich sehe genauer hin, im Gegensatz zu dir. Denn sonst würdest du auch sehen, hören und verstehen, dass der "Krieg gegen den Terrorismus" eine Pharse ist, die nur der Politik der Neuen Weltordnung dienen soll. Das heißt im Grunde, dass die Bundeswehr in Afgahnistan nichts zu suchen hat und unschuldige Menschen umbringt. Wenn dann, dann sollten sie die Feinde in Saudi-Arabien oder in Amerika suchen. Aber nicht in irgendwelchen Höhlen Afgahnistans oder sonstigen staubigen Ecken, wo es nicht einmal Mobilfunk gibt!

Du scheinst absolut keine Ahnung von den gesamt politischen Hintergründen zu haben. Du willst auch keine Ahnung haben und klammerst dich noch fester an deinen Glauben, dazu berufen zu sein, "deinem Land zu dienen." Aber schlag' es dir aus dem Kopf! Du dienst mächtigen Elite-Gruppen, die du nichteinmal beim Namen kennst. Du hast weder von den Bilderbergern etwas gehört, noch weißt du wahrscheinlich nicht mal, wie und wozu die Bundeswehr entstanden ist. Du weißt nichts über ihre Einsätze, ihre Legitimation, siehst nur den oberflächlichen Schwachsinn und bist damit leider sehr grenzwertig in einer Situation angelangt, wo ich dich an das Dritte Reich erinnern muss. Denn so, wie du argumentierst, so haben schon die Nazis damals argumentiert und glaubten auch, ihrem Land zu dienen und das richtige zu tun. Und das finde ich einfach frustrierend und traurig zu gleich, dass du auf diese ganze Masche reinfällst!

Von dieser Warte aus, muss ich auch ein paar Schreibern hier Recht geben, wenn sie sagen, dass viele oder die meisten Frauen bei der Bundeswehr hässlich und dämlich, vorallem dämlich sind.

Sorry, aber deine Argumentation ist äußerst fragwürdig und vorallem dann zu spät auf dem Prüfstand, wenn du bereits unschuldige Menschenleben zu verzeichnen hast, irgendwann traumatisiert aus einem Krieg zurückkehrst und dich dann bei Mami ausheulen möchtest. Dann bist du nämlich in der Realität angekommen. Und dann will ich deine dummen Phrasen gern nochmal hören!

Und zu der Frage, wo wir wären, wenn alle Deutschen, am besten alle anderen Völker der Erde auch so denken würden. Da würde ich dir mit einiger Sicherheit sagen, dass es militärische Konflikte nicht gäbe. Stell' dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin. Meinst du, die Bundeswehr macht etwas besser, wenn sie mit Waffengewalt in Krisensituationen interveniert?!

Überdenke deine verblendete Meinung, sie ist gefährlich!

Wenn nicht, dann bist du wohl auch für Krieg und dann lass' dich halt von der Politik als billige Schachfigur in den Tod schicken, wenn es dir dann besser geht. Stolz kannste darauf nicht sein. Das deutsche Volk steht nicht hinter dir. Du könntest deinem Land wahrlich anders und besser dienen. Aber nicht in dem du zur Armee rennst und Soldatin werden willst!

0
lottalot 30.08.2012, 11:32
@Krisendetektor

Danke für dein ausführliches Kommentar-es hat mir wirklich die Augen geöffnet !

0
Krisendetektor 21.12.2012, 03:42
@lottalot

Wieder, oder besser gesagt, immernoch ganz aktuell zur Bundeswehr-Thematik hier ein Buchtipp: "Schwarzbuch Bundeswehr - Überfordert, demoralisiert, im Stich gelassen" von Achim Wohlgethan

0

Hi :-)...sexuelle Belästigung könntest du an jedem Arbeitsplatz erfahren. Deshalb würde ich mir jetzt im Vorfeld keinen großen Kopf machen.

Ich war 12 Jahre Soldat und habe viel Frauen dort kennen gelernt. Einige waren dumm und hässlich, andere waren hübsch und inteligent, ein Spiegel der Bevölkerung eben. BWLHH scheint zu den Mannschaften zu gehören, die zu blöd sind, einen Eimer Wasser umzukippen, anders kann ich mir diese dämliche Antwort nicht erklären.

Sexuelle Belästigung gibt es überall, auch bei der BW. Wenn du auf dem Bau als Frau arbeitest, muss du dir auch täglich dumme Sprüche anhören. Beim Bund ist das vielleicht etwas anders wegen der Nähe und der Enge die dort manchmal entsteht.

Wenn du Bock auf die Marine hast, dann zieh das durch, ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg!

lottalot 30.08.2012, 10:01

Danke....für die nette Antwort! Hab vorher an der Börse gearbeitet und da waren nur Männer...............musste mir jeden Tag Sprüche und Anmachversuche antun.............und die hab ich auch locker abgewehrt!!!! Also .....ich warte mal ab was noch kommt! :-)

0

Aus meiner Bundeswehrzeit weiss ich, die meisten Frauen, die bei der Bundeswehr sind, sind entweder hässlich oder dumm wie drei Meter Feldweg. Die Dummen sind zu meist etwas hübscher, aber treiben es mit jedem.

Du solltest dir bewusst machen, dass Frauen nicht in die Bundeswehr gehöre, und sie das von vielen Männlichen Kameraden, diese Haltung also auch zu spüren bekommen.

psYkodellic 30.08.2012, 09:42

Also so einen Scheiß hab ich ja schon lang nicht mehr gehört. Ich war auch beim Bund und da waren auch ein paar Mädls. Davon war keine dumm oder hässlich.

Und warum sollten Frauen nicht in die BW gehören? Klar es gibt ein paar denen das nicht so passt aber das gibt es überall. Ich persönlich fand es besser mit einer Frau zusammen zu arbeiten^^

Und die wo bei mir waren haben viele von den Kerlen in den Schatten gestellt. Wie wärs mal wenn du anfängst ein bisschen offener zu werden. Wir leben ja schließlich nicht mehr im Mittelalter.

0
BWLHH 30.08.2012, 09:50
@psYkodellic

Warst du bei den Sanitätern? :D

Ich habe eine Totalitäre Einstellung zu Frauen, Frauen haben weniger Rechte als Männer, was auf ihren niedrigeren Intellekt zurück geht.

Vielleicht klingt das nicht sonderlich konform mit der Demokratischen Grundordnung die in Deutschland propagiert wird. Aber das ist meine Auffassung von der Welt :)

0
lottalot 30.08.2012, 10:04
@BWLHH

Hahahaha lol sorry......................niedrigeren Intellekt!!!! Oh man man..............du bist ja ne Bratwurst! hihi ..... Wenn ich es nicht besser wüßte würd ich sagen......du kommst von nem anderen GÖTTLICHEN Planeten

0
BWLHH 30.08.2012, 10:10
@lottalot

Du kannst ja nichts für dein Leiden, es ist dir Gott gegeben.

0
lottalot 30.08.2012, 10:14
@BWLHH

Zuviel mit Verschwörungstheorien beschäftigt was????

0
BWLHH 30.08.2012, 10:33
@lottalot

Weder noch, ich bin einfach nur Sexist. Aber das ist okay, ich lebe und überlebe damit ganz gut :)

0
Krisendetektor 30.08.2012, 11:38
@BWLHH

Es gibt verdammte intelligente Frauen. Diese hier gehört bei der Sachlage und ihrer Meinung leider nicht dazu.

Wenn ich schon diesen Begriff "Verschwörungstheorie" lese. Das ist ja lachhaft. :D Wieder so nach dem Motto, als gäbe es keine Verschwörungen.

Denk' ma nach, du zukünftige Möchte-Gern-Soldatin! Wie und wodurch sind wohl die Nationalsozialisten an die Macht gekommen? War das etwa keine Verschwörung?

Glaubst du, seitdem hat es keine Verschwörungen mehr gegeben? Was liest du? Die Bild-Zeitung und den RTL-Videotext?

Du machst dich langsam sehr lächerlich mit deinen Aussagen. Du bist auf holbrigen Weg gekommen und bist gerade dabei eine Berg-Ab-Fahrt mit 100 km/h hinter dich zu bringen, die dir garnicht so gut tut, glaube ich.

0
lottalot 30.08.2012, 09:42

Hmhm Ok.........da ich weder hässlich noch dumm bin und nicht vorhabe mit irgendjemanden dort rumzumachen............lass ich es wohl drauf ankommen! :-)

0
PatrickLassan 30.08.2012, 09:43

Aus welchem Jahrhundert kommst Du eigentlich? Deine Bemerkungen sind dumm, beleidigend und lassen auf einen IQ schließen, der dem einer Scheibe Weißbrot entspricht (um mich mal deinem Jargon anzupassen).

0
SgtMiller 30.08.2012, 11:57
@PatrickLassan

@PatrickLassan,

absolut korrekte Aussage , passt genau auf den Looser !

Wer so über Frauen spricht , ist es gar nicht Wert dass ihn irgendeine Frau auch nur mit dem Ar.ch anguckt.

0

Was möchtest Du wissen?