Frauen, mögt ihr es oder hasst ihr es wenn ihr auf der Straße von einem Mann wie folgt angeflirtet werdet....?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Das finde ich in jedem Fall sehr schmeichelhaft und gefällt mir! 55%
Total nervig so was! 45%

10 Antworten

Total nervig so was!

Ich bin zwar männlich, bei solchen Fragen muss ich aber immer die Wahrheit sagen, weil es sonst keiner sagt. Zumindest so, wie es in Deutschland ist. Und es ist hier nämlich so, dass du aussehen musst wie ein 1,90m großer, braun gebrannter Muskelprotz mit Undercut, Tätowierungen, Hipsterklamotten und am besten noch einer Protzkarre, damit du bei den oberflächlichen weiblichen Gestalten, die sich hier in Deutschland rumtreiben, Erfolg hast, wenn du diese auf der Straße ansprichst. Aber ganz ehrlich; die willst du eh nicht: Die meisten hier sind nämlich entweder so arrogante Hipster-Feministinnen, die dir sofort Belästigungsvorwürfe an den Kopf werfen, wenn du die ansprichst und nicht so aussiehst wie oben beschrieben, oder diese verblödeten Instagram-Klone. Maximal jede tausendste Frau hierzulande ist nicht oberflächlich und wäre tauglich für eine Beziehung – aber die sind schon alle in einer Beziehung; nützt dir also auch nichts – halt maximal für Freundschaft (ich habe mittlerweile aufgehört zu zählen, mit wie vielen solchen Frauen ich befreundet bin). Aber diese Freundschaften lohnen sich trotzdem!

Im Ausland finden sich weitaus mehr Frauen, die was taugen. Meine erste (und bislang einzige) Freundin zum Beispiel war Niederländerin. In Österreich (gerade in den ländlich geprägten Regionen) gibt es auch sehr viele tolle Frauen (ich rede hier nicht nur vom Aussehen, sondern auch vom Charakter: Die haben wirkliche Hobbys wie Bergsteigen oder Skifahren und nicht so Pseudo-Hobbys wie Instagram oder Shoppen, wie es hier viele Frauen haben). Brasilien war für mich persönlich das Paradies auf Erden. Dort ist es nämlich für eine Frau etwas ganz normales, auf Männer zuzugehen; trotzdem verhalten sich die Frauen (wenn du an die richtigen gerätst) nicht billig, wie es die Frauen hier in den Clubs zum Beispiel tun. Klar, dort gibt es auch viele Frauen, die es auch nur auf Geld abgesehen haben, aber wenn man nicht total verzweifelt ist als Mann, erkennt man diese recht schnell und kann sich auf die guten Frauen dort konzentrieren. Und da hat man eher das Problem, das man sich für eine entscheiden muss: In meinem sechswöchigen Urlaub dort habe ich mehr Frauen kennen gelernt als in den letzten zehn Jahren in Deutschland. Und da habe ich wirklich gemerkt, dass sich die Frauen für meine Persönlichkeit interessiert haben und nicht dafür, ob ich die modernste Frisur oder die neuesten Schuhe trage.

Zudem waren die Frauen dort auch viel selbstbewusster als hier und trauen sich auch mal, etwas aus der Reihe zu tanzen, ihr eigenes Leben zu leben und ihren eigenen Stil zu haben und vor allem trauen sie sich, einem Mann eindeutig Interesse zu signalisieren. Hier in Deutschland gibt es so was äußerst selten. Das sind dann die 0,1%, die dauervergeben sind.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe in den letzten Jahren viele Frauen angesprochen

Oh jee, du tust mir fast ein bisschen leid ;)

4
@pingu72

Ich hab mich damit abgefunden und konzentriere mich halt auf die Frauen, die freundlich zu mir sind (also auf die ausländischen Frauen).

0
@chris981716

Das war ironisch gemeint...

Du hast scheinbar keine Ahnung von (deutschen) Frauen und verallgemeinerst, deine Aussagen treffen nicht mal annähernd auf alle zu.

0
@pingu72

Doch, habe ich... Sonst wüsste ich doch nicht, wie die Frauen hier reagieren, wenn du sie ansprichst und dass die Frauen anderswo viel freundlicher reagieren.

0

bitte nicht so verallgemeinern, es gibt auch sehr viele Frauen, die nicht oberflächlich sind, die sind nur meistens etwas schüchterner.

2
@chris981716
Und es ist hier nämlich so, dass du aussehen musst wie ein 1,90m großer, braun gebrannter Muskelprotz mit Undercut, Tätowierungen, Hipsterklamotten und am besten noch einer Protzkarre

Völliger Bullshit...

Aber ich bin sehr froh, dass du die deutschen Frauen in Ruhe lässt ;))

0
@pingu72

Du kannst dich gerne mal in meiner Stadt umschauen, was hier los ist. Dann wirst du sehen, dass ich Recht habe.

0

Das hängt von ein paar Faktoren ab.

Ist er so alt wie mein Vater oder Großvater, dann vermutlich eher nicht. Gibt er sich sympathisch oder arrogant? Da gibt es keine Pauschalantwort.

Aber ich würde auch eher bevorzugen den Mann etwas kennen zu lernen, bevor man mich fragt, ob man etwas trinken will. Da bietet sich etwas Smalltalk an und vor allen Dingen will ich zuerst seinen Namen wissen.

Wenn beide auf den Bus warten müssen, ist ja Zeit etwas miteinander zu plaudern.

Total nervig so was!

Vielleicht nicht so direkt. Ich finde das irgendwie so ein bisschen aufdringlich und ich persönlich würde mich da nicht wirklich wohl fühlen, weil man sich ja gar nicht kennt und die Absichten der Person mit dem Treffen noch gar nicht einzuschätzen weiß. Vielleicht erstmal einfach nur ein ganz banales Gespräch aufbauen und hinterher würde ich sagen dass sie mir gefällt und ich sie gerne wieder sehen würde. Komplimente sind auch immer sehr schön, nur nicht so auf die Figur bezogen, dann weiß man schon was der Typ von einem will..

Wo steht in der Anmache was von Figur?

0
Das finde ich in jedem Fall sehr schmeichelhaft und gefällt mir!

Ich mag direkte Menschen. Allerdings reagiere ich sehr höflich, wenn mein erster Eindruck nicht passt. Es wäre in meinen Augen verletzend, ebenso direkt eine Abfuhr zu erteilen.

Laut wissenschaftlichen Studien kann sich der Angesprochene danach sowieso nicht mehr daran erinnern, was genau gesagt wurde. Daher ist es vor allem wichtig, dass man überhaupt etwas sagt!

Was möchtest Du wissen?