Frauen im Islam, werden sie unterdrückt?

14 Antworten

Da die Gesellschaft in SA islamisch geprägt ist UND sich auf den Islam beruft, lässt sich das kaum auseinander halten

Man kann natürlich darüber diskutieren, ob sich die SA-Gesellschaft wirklich an die koranischen Texte hält-oder nicht.

Ansonsten kommt es auf den Zugang an, den man dazu hat, oder sich zurecht legt:

z.B.

Im Islam erlebt eine Frau ihre wahre Befreiung, indem sie sich an Allahs Regeln hält. Und Allah weiß es am besten, schließlich hat er alles erschaffen, und die bestmöglichsten Regelungen gegeben....Allahs Wahrheit macht frei...

weiteres B.:

Eine Frau ist dann frei, wenn sie tun und lassen kann, was sie will, ... auf kein Rollenbild festgelegt wird,... dieselben Rechte, Pflichten und Einkommenschancen wie ein Mann hat,... ihr Leben insgesamt so gestalten kann, wie es ihr persönlich behagt...und sie u.a. auch ihre Sexualität so ausleben kann, wie es ihr gefällt.

btw.:

Kein Mensch ist wirklich 'frei' ...es spielen immer Dinge mit, die anerzogen sind, die gesellschaftlichen Konventionen, das soziale Umfeld, etc...aber man kann sich ein Stück weit entwickeln, und sich selbst bewusst machen, was man will, was man nicht will..und welche Rolle die seitherigen Erfahrungen spielen- aus welchem Grund man welche Entscheidung trifft...u.ä.

Es liegt in erster Linie an den islamischen Schriften. Beispiele aus dem Koran:

  • Frauen dürfen von ihren Männern gezüchtigt werden (Sure 4,34)
  • Frauen erben nur die Hälfte (4,11)
  • Im Koran heißt es, dass die Zeugenaussage zweier Frauen notwendig sind, um der Zeugenaussage eines Mannes gleichzukommen (Sure 2,282)

Ein Beispiel aus der Sunna:

Narrated Abu Sa`id Al-Khudri:
Once Allah's Messenger (ﷺ) went out to the Musalla (to offer the prayer) of `Id-al-Adha or Al-Fitr prayer. Then he passed by the women and said, "O women! Give alms, as I have seen that the majority of the dwellers of Hell-fire were you (women)." They asked, "Why is it so, O Allah's Messenger (ﷺ) ?" He replied, "You curse frequently and are ungrateful to your husbands. I have not seen anyone more deficient in intelligence and religion than you. A cautious sensible man could be led astray by some of you." The women asked, "O Allah's Messenger (ﷺ)! What is deficient in our intelligence and religion?" He said, "Is not the evidence of two women equal to the witness of one man?" They replied in the affirmative. He said, "This is the deficiency in her intelligence. Isn't it true that a woman can neither pray nor fast during her menses?" The women replied in the affirmative. He said, "This is the deficiency in her religion."

Quelle: https://sunnah.com/bukhari/6/9

Frauen gelten also als weniger intelligent. So jedenfalls der Prophet des Islam.

Ich würde eher sagen, Frauen in Deutschland werden unterdrückt. Und zwar von der Gesellschaft, die nur akzeptieren möchte, wenn Frauen sich öffentlich ausziehen. Wenn eine Frau sich bedecken möchte, wird sie beleidigt, bespuckt, bedroht. Sogar das Gesetz soll soweit geändert werden, dass Mädchen ihre Mutter nicht nachahmen dürfen. Das schadet ihrer gesundheitlichen Entwicklung. Wenn ein Mädchen Mamas Highheels und Lippenstift mit in den Kindergarten bringt, dann ist das "so süß". Bringt ein Mädchen ein Kopftuch mit, wird sie plötzlich "sexualisiert". Die Frau wird schief angeguckt, wenn sie zuhause bei den Kindern bleiben möchte und nicht arbeiten geht. Ich sehe oft verzweifelte Mütter, die ihre Kinder zur Betreuung anmelden, mit schweren Herzen, die dazu gezwungen werden. Ein Einkommen reicht inzwischen für ein normales Leben nicht mehr aus. Und die Gesellschaft will Frauen mit Doktortitel und beruflichen Erfolg. Die häusliche Erziehung wird nicht wertgeschätzt.

Ich habe noch kein Kleinkind mit Lippenstift und High-Heels gesehen. Und das Kopftuch ist auch kein Modeaccessoire, sondern hat Bedeutung.

4

unterdrücken tut immer der mensch aka gesellschaft
dazu eine kleine statistik :

inhaftierte bücher : 0
inhaftierte menschen : ca 7 millionen

wer andere menschen unterdrückt, ist nicht religiös, sondern ein sadist.
wer seine frau zuhause einsperren muss, hat einen kleinen pillemann.

Es sind immer die Menschen. Sie legen Gottesbücher aus und das so, wie sie es wollen. Vieles wäre durch den Koran auch gar nicht geregelt.

Was möchtest Du wissen?