Frauen brauchen keine Männer, aber Männer brauchen Frauen. Ist dass so?

8 Antworten

Erwachsene, eigenständige Menschen, die ihr Leben im Griff haben, "brauchen" in beiden Fällen nicht zwingend einen Partner. Allerdings ist es für beide gleichermaßen oft schon eine schöne Sache, wenn man jemanden an seiner Seite hat, den man aufrichtig liebt, der loyal zu einem steht und anders herum, mit dem man Höhen gemeinsam feiert und bei Tiefen einander Halt gibt. Und das klappt am besten, wenn man auf "Augenhöhe" ist, also wenn wirklich beide an sich voneinander unabhängig sind und sich somit komplett aus freien Stücken heraus füreinander entscheiden.

Nein.
Das kannst du überhaupt nicht anhand von Geschlechtern abhängig machen, sondern von der einzelnen Person individuell nur selbst. Der eine Mensch braucht einen Partner/Freund des anderen Geschlechts, der andere nicht.

Theoretisch ja - denn es gibt weltweit genug Sperma womit man befruchten kann und damit neues Leben schaffen - aber ohne den Körper von Frauen würde die Menschheit aussterben - aber es wäre wirklich öde ohne Männer - denn mal ehrlich, Frauenfußball ist nun Mal nicht so geil wie Männerfußball...

16

oke, wg. fussi dürfen se bleiben!^^

1

Was möchtest Du wissen?