Frauen anzeigen wegen abschneiden von Krawatte?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Gute Frage, tatsächlich.

denn es handelt sich ja, mal rein rechtlich betrachtet, um Sachbeschädigung.

Also sollte man es anzeigen können.


"weiss man doch,w enn man hier ist" wird wohl als Argument nicht gelten.. erklär das mal nem z.B. asiatischen Geschäftsmann,d er grad mit dem Taxi vom Flughafen kommt uind zu einem Geschäftstermin in Köln-City will.


Nicht jedem ist klar, dass er da mit so was rechnen muss.. und dann erwischt es eben nachher wirklich die handgenähte Schönheit statt dem Billigding vom Discounter.


Wenn man natürlich abends bewusst in eine Kneipe geht, um zu feiern.. da sollte man dann doch darauf achten. Da wäre es dumm, das teure Schätzchen zu tragen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iMPerFekTioN
23.02.2017, 12:27

Ob Billig oder nicht ist aber ja streng genommen auch egal, erlaubt ist es nicht und es ist auch kein muss.

Wenn man halt dazwischen gerät ist das eben so, trotzdem kann das zur Anzeige gebracht werden.

Nicht jeder feiert diesen Spaß mit und nicht jeder muss diesen "Brauch" gutheißen.

1

Da du Kenntnis von diesem Brauch hast, könnte dir zumindest eine Teilschuld angerechnet werden wenn du es trotz dieses Wissens riskierst, eine teure Krawatte zu tragen.

Davon abgesehen bin ich auch schon an Weiberfastnacht mit Krawatte rumgelaufen und wurde vorher gefragt, ob man denn abschneiden dürfe.

Ich habe nett verneint, und ebenso nett wurde reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TwitterHilfe
23.02.2017, 13:18

so finde ich das auch ok - wenn man gefragt wird ist das ja vollkommen in Ordnung und die frage stört mich dann ja auch nicht

0

Das kommt sicher auf die Region an, in der dein Schlips sein Leben lassen muss. Dort, wo Weiberfsastnach begangen wird, rechnen alle Krawattenträger mir Angriffen und binden sich ihren ältesten Kulturstrick um.

In anderen Regionen könnte eine Anzeige tatsächlich Erfolg haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iMPerFekTioN
23.02.2017, 12:28

Das hat doch nichts mit der Region zu tun, wenn du nicht willst das deine Krawatte abgeschnitten wird und es trotzdem passiert, ist es Sachbeschädigung. Damit kann das zur Anzeige gebracht werden und fertig.

Erlaubt ist dieser Brauch nicht. Er ist halt Kulturell vorhanden, aber gesetzlich nicht erlaubt. Klar ist er auch nicht verboten, trotzdem kommt hier dann der Tatbestand einer Sachbeschädigung ins Spiel.

0

dann solltest einfach keine krawatte anziehen, oder veranstaltungen meiden wo solche dinge tradition sind. eventuell fehlt es dir auch einfach etwas an humor^^ wird dir auf solch einer veranstaltung deine krawatte abgeschnitten, und du stellst eine anzeige is das streng genommen gesetzlich wohl möglich, charakterlich aber eher fragwürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iMPerFekTioN
23.02.2017, 12:24

Wenn du zufällig an so ner Parade vorbeikommst oder es auf dem Arbeitsweg liegt....

Charakterlich gesehen finde ich es eher frech, dass sich diese Frauen oder andere Teilnehmer das Recht und die Freiheit nehmen, jedem x-beliebigen die Krawatte ab zu schneiden =)

1

Dann trag doch entweder gar keine Krawatte oder eine nicht so teure. Auf Weiberfastnacht ist das eben Brauch und ich denke,mit einer Anzeige kommst Du nicht weit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sowieso damit rechnet wäre es doch sinnvoll, keine teure Krawatte zu tragen oder nicht da hin zu gehen wenn man damit nicht klarkommt.

Ein Gericht wird wohl vermutlich damit argumentieren, dass du von vornherein damit rechnen musstest und dich zumindest eine Teilschuld trifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Solche Fälle waren schon vor Gericht. Es kommt auch auf den Ort an. In oder nahe von Karnevalshochburgen sollten  Männer wissen wann Krawatten abgeschnitten werden.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher Dödel trägt am unsinnigen Donnerstag eine teure Krawatte??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob billig oder nicht, Sachbeschädigung bleibt Sachbeschädigung.

Erlaubt ist das alles eigentlich nicht, warum sollte so was auch erlaubt sein.

Es ist ein Brauch den man sich so angeeignet hat, welcher in meinen Augen auch komplett Absurd ist.

Eine Anzeige wird nur schwer zu beweisen sein, wem weist du was nach? Wer hat die Krawatte abgeschnitten?

Aber wenn du die Person festhalten kannst, da ja eine Straftat vorliegt (jeder Mensch hat das Recht, Straftatbeständige bis zum eintreffen der Polizei festzuhalten) kannst du die Anzeige gewiss durch bekommen.

Liebe Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht willst ist es streng gesehen Sachbeschädigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da es ein bekannter Brauch ist nimmt man das an diesem tag in Kauf. Will man das nicht einfach keine Krawatte anziehen. Und wenn jemand eine so teure krawatte trägt, dass sich eine Anzeige lohnen würde, dann sollte die Person das verkraften können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?