Frauen verstehen (20 Jahre)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist sehr einfach. Folgende Punkte geben Dir ein vollständiges Bild, auf dem aufbauend du in unter 50 Jahren ein Verständnis entwickeln kannst. Nimm das mit Salz, ich behaupte es gibt zu jedem Punkt Ausnahmen.

  • Frauen sind Menschen.
  • Frauen haben die gleichen Grundbedürfnisse (Essen rein & Reste raus, Schlaf, Schmerz vermeiden, Soziale Anerkennung, Sex) wie Männer.
  • Frauen haben einen anderen Hormoncocktail im Blut. Das macht sie physisch i.A. etwas schwächlich, dafür aber auch niedlicher und friedlicher als Männer. Auch andere Verhaltensweisen treten auf. Häufig sind sie emotionaler, vorsichtiger und es wird viel mehr versucht zu kommunizieren. Das muss nicht immer Sprache sein, aber oft doch.
  • Frauen haben höhere Stimmen. Das ist aber für das typische (gibt natürlich Ausnahmen) männliche Gehirn anstrengender zum Zuhören und daher verpassen Männer manchmal wesentlich Infos. Also wenn Frau meint, sie hat was gesagt und Mann meint sie hätte es nicht gesagt, dann hat meistens die Frau recht.
  • Frauen können Kinder kriegen und die meisten wollen das auch und mögen Kinder! Wirklich! Spätestens ab 30 sind die SÜCHTIG nach allem sinnlos Niedlichen!
  • Frauen können genauso wenig Multitasking wie Männer.

Nun zu deinem Text:

ihre Freundin zum Beispiel hat einmal von einer unserer Treffen als "Date" gesprochen.

Das bedeutet nur, dass ihre Freundin euch sticheln wollte. Entweder weil sie auf dich oder auf Lisa etwas eifersüchtig war. Wahrscheinlich etwas von beidem. Es bedeutet nicht das, was du denkst.

Und heute bezeichnet sie unser Verhältnis als Freundschaft.

Und was verstehst du daran nicht? Glaubst du, sie sagt nein und meint ja?

..das komplette Gegenteil von mir...

Da warst du doch noch mit der anderen zusammen du Floh. Was soll die Lisa denn sonst sagen?

dass uns ja so eine gute Freundschaft verbinde und dass wir deshalb am besten irgendwann zusammen kommen sollten

Vergiss das mal. Ich denke eher du schawänzelst um sie herum und machst Witze mit ihr, schäkern im light Modus sozusagen, so dass sie sowas raushaut, was ihrer Meinung nach unverfänglich in der gegebenen Situation ist. Sie kann ja nicht ahnen, dass du Kreep das gleich aufsaugst.

Heute meinte Lisa, dass es ja lustig wäre, wenn sowohl ich als auch sie
in meiner künftigen WG unseren Partner kennenlernen würde, dass uns so
ein Glück aber eh nicht zu Teil würde.

Hm... vielleicht kannst du da dann doch noch sowas wie eine Sexfreundschaft aufbauen ... neeee ich sag' das nur so. Das wird nix.

Ich habe mittlerweile Interesse an ihr und ich würde um ein Gespräch auch nie herumkommen

Ja. Offensichtlich. Und daher verbringst du Stunden am Tag mit ihr und zitierst aber nur die Sachen, die du, sozusagen dem Wunsch als Vater des Gedankes folgend, herausfilterst.

Denn wenn sie von Freundschaft spricht , ist es doch Freundschaft, trotz der anderen Dinge, die passieren.... Was meint ihr?

Ich meine: wenn ihr 15 Jahre älter wärt und beide etwa schon Kinder hättet, hättet ihr die perfekte Basis um gepflegt miteinander den jeweiligen Partner zu betrügen. Im Moment ... nein, das wird nix.

Aber ich habe mich auch schon geirrt.


Hmm, ist dieser Text vielleicht etwas durch einen gewissen Hass auf Männer geprägt? .... ich weiß ja nicht. .. Nicht alle Männer sind gleich.... ich bin einfach nur ein netter Typ, der sich für eine Frau interessiert .... und bestimmt keine Sexfreundschaft haben möchte! !!!

0

Was möchtest Du wissen?