Meine Frau zieht einfach mit meine Kindern weg. Was kann ich jetzt tun?

7 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass Deine (Noch)-Ehefrau nicht berufstätig ist, da sie sonst ja nicht so lange weg bleiben könnte. Erhält Sie irgendwelche Leistungen vom Amt? In dem Fall müsste Sie ja dort meines Wissens eine längere Ortsabwesenheit als Urlaub anmelden. Soviel ich weiß, wird ein mehrmonatiger Urlaub nicht genehmigt.

Zur Not muss man sie wohl auf diesem Wege zwingen zurück zu kommen, da sie wohl nicht auf die Leistungen vom Amt verzichen möchte / kann.

Wende dich ans Jugendamt oder an einen Anwalt. Beide können dich über deine Möglichkeiten informieren und beraten.

Sofort zum Anwalt, wenn euer Sorgerecht geteilt ist, hat sie Kindesentzug begangen - wer weiß, was sie den Kleinen alles über dich erzählt - lass dir nicht zu lange Zeit, sonst werden dich deine Kinder möglicherweise garnicht mehr wiedererkennen...

Kindesentziehung kann ich hier keine erkennen.

§ 235 Entziehung Minderjähriger

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 1. eine Person unter achtzehn Jahren mit Gewalt, durch Drohung mit einem empfindlichen Übel oder durch List oder 2. ein Kind, ohne dessen Angehöriger zu sein,

den Eltern, einem Elternteil, dem Vormund oder dem Pfleger entzieht oder vorenthält.

(2) Ebenso wird bestraft, wer ein Kind den Eltern, einem Elternteil, dem Vormund oder dem Pfleger 1. entzieht, um es in das Ausland zu verbringen, oder 2. im Ausland vorenthält, nachdem es dorthin verbracht worden ist oder es sich dorthin begeben hat.

(3) In den Fällen des Absatzes 1 Nr. 2 und des Absatzes 2 Nr. 1 ist der Versuch strafbar.

(4) Auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren ist zu erkennen, wenn der Täter 1. das Opfer durch die Tat in die Gefahr des Todes oder einer schweren Gesundheitsschädigung oder einer erheblichen Schädigung der körperlichen oder seelischen Entwicklung bringt oder 2. die Tat gegen Entgelt oder in der Absicht begeht, sich oder einen Dritten zu bereichern.

(5) Verursacht der Täter durch die Tat den Tod des Opfers, so ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren.

(6) In minder schweren Fällen des Absatzes 4 ist auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen des Absatzes 5 auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen.

(7) Die Entziehung Minderjähriger wird in den Fällen der Absätze 1 bis 3 nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, daß die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

2

Die Mutter hat offenbar das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Mit Kindesentzug hat das gar nichts zu tun.

1
@Bitterkraut

die mutter hat geteiltes abr, der vater hat es nämlich auch. so ihm dies gerichtlich nicht entzogen wurde, hat er es also und ist bei umzügen um zustimmung zu bitten.

0

Ägypten-Reise, eine Frage? Visum rumänische Staatsbürgerin lebend in BRD am FlugH o. beantragen?

Ägypten-Reise, eine Frage? Visum rumänische Staatsbürgerin lebend in BRD am FlugH o. beantragen?

Meine Frau und ich wollen in Ägypten Urlaub für eine Woche machen. Sie hat die rumänische Staatsbürgerschaft und ich weiß jetzt nicht genau ob Sie den Visum auch am Flughafen kaufen kann oder Sie es vor der Anreise beantragen soll. Und wieviel es ca. kostet.

Wenn jemand was wüßte würde ich mich sehr freuen. danke vorab.

...zur Frage

Reispass minderjährige Kinder, Eltern geschieden?

Hallo,

ich bin von meiner Frau geschieden, wir haben 2 minderjährige Kinder (10 und 11 Jahre alt).

Meine Ex-Frau und ich haben gemeinsam das Sorgerecht für Kinder, die Kinder leben bei ihr.

Meine Ex-Frau stammt aus Russland, ist russische Staatsangehörige, die beiden Kinder sind hier geboren und deutsche Staatsangehörige.

Meine Ex-Frau hat für die beiden Kinder Reisepässe beantragt.

Nun teilt sie mir mit, dass ich eine Unterschrift leisten müsse und auch eine Kopie meines Ausweises nötig sei, damit die Reisepässe erteilt werden können

Meine Frage ist:

Angenommen, meine Ex-Frau plant einen Urlaub mit den Kindern in Europa (z.B Österreich, Schweiz, Italien etc.....) - ist da ein Reispass für die Kinder überhaupt notwendig?

Oder anders gefragt: 

Für welche Länder wäre denn ein Reisepässe für meine Kinder überhaupt notwendig?

Hintergrund meiner Frage ist der dass ich vermute, dass meine Ex-Frau die Kinder nach Russland "für einen Urlaub" bringen will, wogegen ich aus bestimmten Gründen etwas einzuwenden habe.

Danke für ein paar Informationen dazu.

...zur Frage

Gemeinsamer Sorgerecht, ich darf nicht mit den Kindern ins Ausland Urlaub machen(Ex-Frau sagt nein)

Meine Ex-Frau und Ich haben das Gemeinsamer Sorgerecht. Sie geht mit den Kindern mehrmals im Jahr ins Ausland Urlaub zu machen ohne meine Erlaubnis. Laut meine Ex-Frau darf ich nicht mit den Kindern ins Ausland Urlaub machen. Ich möchte wissen was kann ich tun ohne das ich zuerst vor Gericht gehen muss.

...zur Frage

Schöne Camping Plätze in Kroatien?

Moin moin liebe Community,
heute wende ich mich mal an die jenigen die des öfteren in Kroatien waren und mir evtl ein paar schöne Camping Plätze empfehlen können die preiswert und nah ma Meer liegen .. mir geht es hier um eure persönliche erfahrung ... ich möchte am 22 Juli mit meiner Frau und den 3 Kindern einen Camping Urlaub machen ... Gerne auch ein paar Tipps die man in Kroatien beachten sollte ..
Unsere reise führt ja auch über Östereich ... vieleicht machen wir da einen ersten Stop... auch hier nehem ich gerne Tipps an wo man dort sein Zelt aufschlagen kann^^
vielen dank!
lg chris

...zur Frage

Muss ich Ex-Mann komplette adresse bei Umzug nennen?

Hallo liebe Gemeide,

ich bin neu hier also bitte nicht übel nehmen wenn ich was falsch mache........ Folgende Situation : Mutter von 3 Kindern ist mit Erlaubnis des Vaters in ein EU- Land gezogen. Die Kinder werden regelmässig, alle 14 Tage, zum Vater an einem in Deutschland vereinbarten Platz gebracht damit er sein Besuchrecht wahrnehmen kann. Wir haben geteiltes Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht liegt bei Mutter. Nun meine Frage ist, muss ich meinem Ex trotzdem meine neue Adresse mitteilen ? Wir haben ihm die Stadt gesagt aber nicht die genaue anschrift, reicht das ? Vom JA wurde mir gesagt er muss nur eine möglichkeit haben die Kinder zu erreichen, welches er auch hat, Telefon und Internet

Freu mich über jede hilfereiche Antwort Lg suessemaus78

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?