Frau von Paketstation gibt Paket unerlaubt an dritte - Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Bombi95,

wenn dein Paket im PaketShop an deine dir unbekannte Person herausgegeben wurde, ist das wirklich ärgerlich und darf so nicht passieren. Normalerweise ist die Abholung durch dich persönlich möglich, oder eine Person, die du mit deiner Unterschrift dazu bevollmächtigst.

Ich empfehle dir, dich an unseren Kundenservice zu wenden. Auf unserem Gutefrage Profil findest du alle Kontaktdaten dazu. Die Kollegen werden deinen Hinweis zur Klärung an unser PaketShop-Team weitergeben und einen Suchauftrag für dein Paket in die Wege leiten. Wenn der Verbleib deines Paketes dadurch nicht mehr geklärt werden kann, hast du die Möglichkeit, dich an deinen Versender zu wenden. Dieser kann den Schaden bei uns einreichen und dir dein Paket nochmals schicken.

Ich bin zuversichtlich, dass du so schnell eine passende Lösung findest. Wenn du dazu noch Fragen hast, stehe ich dir dafür gerne zur Verfügung.

Viele Grüße,

Benjamin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zunächst entweder DHL oder Hermes kontaktieren oder da wo du bestellt hast und dein Geld zurück verlangen.
Den Anwalt würde ich erst einschalten wenn das alles ohne Ergebnis ist und dein Geld und die Ware weg ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letztendlich ist er Absender Verantwortlichen für den Versand. wende dich an den Versender. Der kann beim Paketdienst reklamieren. Wenn das Paket nicht angekommen ist muss er dir die Sendung erneut zusenden. Der Paketversand ist versichert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bombi95 18.01.2017, 23:14

Hab bei Amazon dem Verkäufer schon geschrieben. Der hat auch die Reklamation eingeleitet- aber bringt ja alles nichts, da irgend eine Person mit meinem Paket vergnügen hat !!!!

0
Michael2504 18.01.2017, 23:19
@Bombi95

Der Absender Hat einen Vertrag mit dem Paketdienst abgeschlossen.Nicht Du. Du brauchst nicht beim Paketdienst anrufen und dich kümmern.  Er ist für den Reibungslosen Versand zum Kunden, du, Verantwortlich. Er wird keinen nachweis haben das das Paket ordnungsgemäß ausgeliefert wurde.  Quasi einen Abliefernachweis mit deiner Unterschrift. Wenn jemand anderes das Paket hat ist erst mal nicht dein Problem.

1
mineralixx 19.01.2017, 01:20
@Michael2504

Das ist aber m.E. dumm geregelt. Ich hatte mal einen ähnlichesn Fall. Das Problem war, daß der Absender völlig untätig blieb (er hatte ja sein Geld für die Ware bekommen) und das Versandunternehmen auch nichts unternehmen wollte, da ich ja "nur Empfänger", nicht Absender war. Habe mein Geld bis heute nicht bekommen, Ware blieb verschwunden. Der Absender war "aus dem Schneider", denn er konnte ja nachweisen, das Paket abgeschickt zu haben.

0
Michael2504 19.01.2017, 05:52
@mineralixx

Eigentlich nicht. Dein Vorteil in diesen Falle ist, dass du bei einen Händler etwas gekauft hast. Wenn du deine Ware nicht bekommst, muss er dir das Geld erstatten.Gerade Amazon ist da sehr unproblematisch. Selbst wenn er nachweisen kann das er das Paket abgeschickt hat. Er kann nicht nachweisen das du das Paket bekommen hast.

0
mineralixx 19.01.2017, 18:47
@Michael2504

Doch, er konnte "nachweisen", dass das Paket angekommen war - wenn auch nicht bei mir. Das war ihm egal.

0
Michael2504 19.01.2017, 22:53
@mineralixx

Es gibt halt solche und solche. Da du aber in diesen Fall bei Amazon bestellt hast läuft es in der Regel gesittet. 

0

Setze dich erstmal mit GLS und dem Versender in Verbindung. Da brauchst erstmal keinen Anwalt und keine Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung




Auf jedenfall sprach ich mit der Chefin die sagte dreist das der "komische Typ" seinen Ausweis gezeigt hatte ( was natürlich nicht sein kann, da ich der rechtmäßige Empfänger bin und ich meinen Ausweis nicht verloren habe und niemand von dem Paket erzählt habe.)

Dann hat sie auch eine Unterschrift vom "Abholer" im System.



Was kann ich tun?


Versender über Verlust informieren und der Versender muss es dann an GLS melden.

Du kriegst eine Ersatzlieferung.



Die Frau ist meiner Meinung nach Schuld und hat es verbockt und das Paket unerlaubt an dritte ausgehändigt. Sollte ich mit meinem Anwalt sprechen?


Das kannst du machen.



oder sie zur Rede stellen und von ihr Geld verlangen?


Das bekommst du von GLS dein Geld, wenn die deinen Fall geprüft haben.

Auch Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei machen.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf dem Packete dienst an und melde es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?