Frau und Sexualität im Islam

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie meinst Du wenn sie nicht möchte? Die Ehe ist auch dafür u. a. da, dass beide ihre Bedürfnisse befriedigen können. Wie viele gehen fremd, die in der Ehe nicht bekommen was ihnen eigentlich zustehen sollte. Das ist nicht erlaubt im Islam. Wenn Du dies nicht möchtest, wieso heiratetest Du dann.

Es ist aber eher so gemeint, dass dies nicht als Druckmittel genommen werden darf. Die Frau einfach so um den Mann zu ärgern sagt, dass sie es nicht will. Das ist im Islam nicht erlaubt. Aber wenn ihr mal nicht so ist oder sie sogar krank ist, dann gibt es da keinen Zwang. Würde wohl auch kaum funktionieren. Die Ehe ist die Hälfte des Iman/Glaube. Und es ist sehr wichtig sich wohlzufühlen, sich gegenseitig zu befriedigen, nicht nur in dieser Hinsicht.

Ja ich meinte wenn sie verheiratet sind und sie sexuell aktiv sind aber an einem tag die frau nicht möchte/ keine lust empfindet der mann aber doch. Da müsste der mann doch schon mal drauf verzichten oder nicht?

0
@Iraqia

Ich denke jeder Mann der seine Frau liebt, wird sie in so einer Situation nicht zwingen. Das kann immer mal vorkommen. Bei einem Mann bestimmt auch. Da hätte keiner etwas davon. Ein muslimischer Mann tut sehr viel, damit seine Frau glücklich ist. Und umgekehrt genauso.

0
@halima1

Danke für deine sachliche Antwort ohne irgendeiner Verurteilung!

0

Die Frau sowohl als auch der Mann dürfen Geschlechtsverkehr nicht als Werkzeug benutzen um dem Anderen zu schaden oder um den jeweiligen Willen durchzusetzen.Beide Partner haben das Recht darauf dem Wunsch des Ehepartners nicht zu entsprechen und den Geschlechtsverkehr abzulehnen, außer es wäre aus oben genanntem Grund.Und Allah weis es am Besten.

Da möchte ich gerne mal aus einer Sure zitieren in der es heisst " wenn die Frau dem Mann nicht willens ist, hat er das Recht sie zu züchtigen".Kann dir jetzt nicht genau sagen, unter welchem nummerischen Kapitel diese Sure im Koran zu finden ist. Da musst du mal nachschauen.

Eigentlich ist damit alles gesagt. Wenn der Mann Sex haben möchte, dann muss die Frau mitmachen, egal ob sie Lust auf Sex hat oder nicht.

Ich denke dass ein Mann Rücksicht auf seine Frau nehmen muss, wenn es ihr nicht nach Sex ist. Sie z.B. krank ist oder andere Gründe gegen Sex sprechen. Ob der Koran da Ausnahmen zulässt, ist mir nicht bekannt.

Was möchtest Du wissen?