Frau oder Mädchen? - Beides irgendwie unpassend

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Mädchen 77%
Anders.. 16%
Frau 5%

7 Antworten

Anders..

Man könnte auch sagen

  • junge Dame

  • junge Frau

Stimmt, es ist ein ''komisches'' Alter. Auf der einen Seite sind manche schon eine Frau, was das Sexuelle angeht, aber rein Körperlich noch nicht. Und dann gibt es die, die Körperlich soweit sind, aber sonst noch nicht weit.

Es heißt, das man ab der Jugendweihe(Konfirmation gesiezt werden darf. Genau so gut aber auch noch geduzt. Wenn ich junge Mädchen anspreche, dann Grundsätzlich mit >Sie<. Es sei denn ein junges Mädchen >Duzt< mich ganz frech, dann tue ich dasselbe. Bin schließlich 38. Passiert zwar eher selten, aber manche sind Respektlos und da duze ich auch.

Ja, ich werde immer älter geschätzt als ich bin. Ich sehe zwar nicht älter aus, aber laut anderen Erwachsenen würde ich mich so verhalten, dass es den Anschein erweckt.

Diese Jungendliche nerven mich auch, denn dann denken sehr viele Ältere gleich, dass die ganze Jugend so ist und mit diesen Vorurteilen muss man sich dann lange herumschlagen. Ich sieze noch jeden Älteren und auch das "Du" vollkommen ok finde, sobald ich gefragt werde.

0
@Len98

Das ist eben auch so ein Punkt den Du :) ansprichst. Es kommt darauf an ob man in diesem Alter das Prädikat >Sie< verdient hat. Denn manche Jugendliche benehmen sich wie Kleinkinder und wollen gesiezt werden. Allerdings bedeutet das auch im Umkehrschluss, das manch 50 Jähriger geduzt werden müsste, wenn er sich unreif benimmt. In der heutigen Zeit, vor allem auf diversen Plattformen ist das duzen zum Alltag geworden, jedoch in der ''realen'' Welt noch nicht und das ist auch gut so. Denn wenn man jeglichen Anstand verliert, dann wäre das sehr Schade.

2
Mädchen

Ich bin 20 und finde 'Frau' selbst da noch unpassend. Klar, von Fremden würde ich schon gerne gesiezt werden, leider kommt das selten vor, weil sie mich für jünger halten.

Anders..

Ich würde mich als Jugendliche bezeichnen..kommt natürlich darauf an, wo und in welchem Zusammenhang.

Wenn es gar nicht anders geht sag junge Frau!

Anders..

Ich würde das schöne, alte Wort Weib(chen) vorschlagen.
Mägdelein ginge natürlich auch.

Wenn es unbedingt sein muss, bezeichnen dich doch als Mensch (des weiblichen Geschlechts).
Ansonsten erkennt man des Öfteren durch den Namen das Geschlecht.

Nicht hilfreich. Weib wird oft als abwertend empfunden. Und als "Mensch des weiblichen Geschlechts" würde ich mich an deiner Stelle ganz sicher nicht bezeichnen.

0
@Lukas192837465

Und warum nicht hilfreich? 
Nur weil es irgendwelche Lebewesen abwärtend nutzen? 
Wenn sie sich nicht als „Mädchen“ oder „Frau“ bezeichnen möchte, dann nimmt sie halt ein anderes Wort und ich bot ihr fünf Vorschläge, die passend wären.

PS: Leichen sollte man auch nicht unbedingt ausgraben ...

0
Mädchen

Mädchen oder ein flottes Mädel

Mädchen

Mädchen. Oder findest du ein 16 Jähriger Junge ist automatisch ein Mann? :)

Gutes Argument :D

0
Mädchen

Mit 16 Jahren bist du definitiv noch ein Mädchen!

Was möchtest Du wissen?