Frau mit Kind, Bilder vom Ex-Mann?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Frauen sind keine vorpubertären Jungs, die sich mithilfe von Fotos ihrer Exfreunde "einen Runterholen". Und selbst wenn: gleiches Recht für alle, oder?

Fotos sind doch keine ernsthafte Konkurrenz für Dich. ;)

Aber gut. Versetz Dich einfach mal in ihre Lage:

Was würdest Du sagen, wenn irgendeine Freundin mal von Dir fordert, alle Erinnerungsstücke an vergangene Beziehungen zu entsorgen, nur weil sie Angst hat, Du könntest Dich an einige glückliche Momente mit ehemaligen Freundinnen erinnern?

Und was würdest Du fühlen, wenn die Beziehung zu dieser Freundin nicht ewig hält? Also konkreter: wie wäre es für Dich dann, zu wissen, daß Du Dinge quasi wegen nix weggeworfen hast, die Dir mal wichtig waren?

Frauen sind nunmal meist recht sentimentale Wesen. Tröste Dich doch mit dem Gedanken, daß auch Du mal in ihrem Fotoalbum verbleibst, falls ihr euch mal trennt. ;)

Fotos macht man halt nicht zum wegschmeißen, sondern zum aufbewahren.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie das machen, was sie für richtig hält !!!

Wenn sie mal ihrem Sohn zeigen will, dass das sein Vater ist, dann ist das ok so !

Wenn du etwas anderes denkst ist das ok, aber sie darf entscheiden, was sie macht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann wird die frage des sohns sicherlich einmal kommen "Mama, habt ihr eigentlich geheiratet?" bzw wenn er keinen kontakt mehr mit dem vater hat dann "Mama, wie sieht papa eigentlich aus?". Und dann ist es vor allem für das kind sehr befriedigend, wenn es noch bilder von ihm gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die schmeisst man nicht weg. Du nimmst dich zu wichtig und verstehst nicht, dass sie zuvor einen Mann hatte, den sie vielleicht sogar mehr liebte, also sie hat ein Vorleben, das sie nicht vergessen möchte, was auch gut so ist. Manchmal kommt es auch vor, dass sich Partnerschaften wieder finden, sprich Menschen wieder zusammenkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Deine Freundin hat einen fünfjährigen Sohn mit ihrem Ex-Mann, ja?

Und Du meinst, sie muss jetzt ihre gesamte Vergangenheit auslöschen? Nein, das muss sie nicht.

Solange sie die Fotos nicht jeden Tag selbst anschaut, sondern sie wirklich nur irgendwann mal dem Sohn zeigen will, als Beweis dafür, dass er ein Kind der Liebe war und es nur anschliessend irgendwie nicht lief (oder ist der Ex inzwischen tot?), ist alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie haben ein gemeinsames Kind ! Daran muss sie denken und hebt wahrscheinlich die Bilder deshalb auf, um ihrem Sohn die Bilder später zeigen zu können.

Ich würde es genauso machen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich , was hat das Kind mit dem Ex zu tun? Irgendwas ist im Busch , wenn sie die Bilder so akribisch behält , ist meine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slumerican
14.11.2016, 17:15

Oder ist der Ex-Mann der Vater des Kleinen? Dann könnte ich es nachvollziehen.

1

Das kann doch kein Problem sein, wenn jemand Fotos aus der Vergangenheit behält. Der Exmann ist doch Teil der vergangenen Lebensgeschichte deiner Freundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der Meinung dass er sie wegwerfen sollte da er ansonsten immer wieder alte Erinnerungen und Gefühle aufruft. Zudem wird es euer Kind mit Sicherheit nicht toll finden dass der Papa vor seiner Mama noch etwas mit einer fremden Frau hatte, ich bin der Meinung das sollte unter euch beiden bleiben solang das Kind zumindest alt genug ist ( in meinen Augen mindesten 17.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dschubba
14.11.2016, 17:25

Hää.... ?

0

Ich finde das in Ordnung.Das Sie  fotos aufhebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Ehmso,

natürlich soll sie Photos aufheben! Erstens hat der Sohn ein Recht darauf seinen Vater zu kennen und dabei können Photos helfen, zweitens hat Deine Freundin ein Recht darauf ihre Erinnerungen zu bewahren.

Kann das sein, dass Du eifersüchtig bist? ;)

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Echt? Also ich habe auch noch Bilder von Exen von mir. Warum auch nicht? Immerhin ist es ja auch ein Teil meines Lebens, den möchte ich nicht wegschmeisen!

Nur weil man Bilder hat, heisst das ja nicht, dass man anfängt zu Schmachten, wenn man sie mal anschaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich verstehe deine Freundin und finde das sogar sehr gut....denn sie bewahrt die Fotos ja nicht für sich auf, sondern für ihren Sohn.

So hat er Bilder aus dieser Zeit, die ihm bestimmt wichtig sind...auch ist es wichtig dass sie und ihr Ex-Mann respektvoll miteinander umgehen.

Hätte sie nun kein Kind, dann könnte ich verstehen, dass dich dies nicht gerade zu Freudenhüpfern verleiten würde.

Aber mit diesem Hintergrund ist es selbstverständlich, dass sie die Erinnerung für den Sohn wach behalten möchte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das fände ich nicht gut... überleg doch mal, der Kleine hat nun mal einen Vater, egal was zwischen den Eheleuten passiert ist, es wird immer sein Vater sein...

Und überhaupt... es sind Bilder, was stört dich das, wenn in einer Schachtel Bilder aus ihrem früheren Leben aufbewahrt werden? Es war ihr Ehemann und aus der Ehe ist ein Kind entstanden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?