Frau leicht angefahren (wenn überhaupt berührt) - Folgen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sicherlich wäre es besser gewesen sofort Kontakt mit der Frau aufzunehmen. Ich gehe davon aus, dass sie zumindest heftig gestikuliert oder etwas gerufen hätte, wenn sie etwas abbekommen hätte. Falls Du die Frau noch erreichen kannst, sprich doch einfach noch mal mit ihr und frage sie, ob sie etwas abbekommen hat. Vermutlich hätte sie sich die Nummer des Fahrzeugs aufgeschrieben, wenn sie mit Dir noch etwas offen gehabt hätte. Nimm Dir vor es beim nächsten Mal anders zu machen.

Da hast Du recht!

Ich hatte nur das Gefühl sie war ein wenig überrascht/ nicht einmal schwer geschockt und danach war sie auch schon weitergegangen ohne das Ich etwas von Ihr sehen konnte..

0

Eine Körperverletzung kommt immer erst dann in Betracht, wenn die körperliche Mißhandlung die Erheblichkeitsschwelle erreicht. Bei einer bloßen Berührung ist dies nicht der Fall, so dass maximal ein Schadenersatzanspruch bestehen würde, wenn Du mit Deinem Auto die Klamotten der Frau verdreckt hast. Ein "unerlaubtes Entfernen vom Unfallort" kommt wohl auch eher nicht in Betracht, weil Du den Unfall wahrnehmen können mußt. Und wenn die Frau nicht reagiert und einfach weiter geht, darfst Du davon ausgehen, daß ein Unfall nicht stattfgefunden hat.

Also wenn die besagte Dame weitergegangen ist,ist davon auszugehen,dass du sie nicht berührt hast.Das hätte sie dir bestimmt mal gleich gesagt.Also,mach dir keine Sorgen,da kommt nichts mehr.

Nein, wenn völlig klar ist, dass die Frau unverletzt ist (und wahrscheinlich nicht einmal irgendein Kleidungsstück verschmutzt.....), dann brauchst du dir auch keine Sorgen zu machen. Du hattest Glück (und sie wohl auch), das würde ich geniessen/feiern :-)

Wenn du sie berührt hättest, wäre sie nicht einfach weitergegangen.

Denke nicht, dass eine Strafe auf dich zu kommt, auch wenn die Frau denke ich mal nicht mehr so gut auf euch zu sprechen sein wird. Ich meine entschuldigen hättest du dich ja können. Ist ja nicht zu viel verlangt.

Aber straflich wird da nichts auf dich zukommen, warum auch ? Sie ist ja nicht ernsthaft verletzt, sieht man ja daran, dass sie einfach weitergegangen ist.

Wenn sie 'ne kleine Schramme hat, was durchaus vorkommen kann, wird sie es ja spätestens zu Hause merken.

Ihr müsst euch deswegen aber nicht verrückt machen!

Ich würde behaupten das die gute Frau sich unverzüglich und lautstark bei dir beschwert hätte wenn sie sich in irgendeiner Form "angegriffen" gefühlt hätte ;-)

Bleib mal ganz ruhig.

wenn ihr was passiert wäre, hätte sie sicher sofort was gesagt und sich auch deine nummer aufgeschrieben.

naja wenn sie sich nicht edswegen beschwert kannst du schonmal keine Probleme bekommen. Die Frau wäre sicher auch unter Schock wenn du sie berührt hättest.

Ich denke, du kannst den Vorfall vergessen. Pass bitte trotzdem auf beim Ausparken.

Ja, das werde Ich machen. Weiß auch gar nicht mehr wie es passieren konnte. Einfach einen Moment in GEdanken!

0

Wenn sie weitergegangen ist, hast du sie wohl auch nicht erwischt. Also mach dir keine Sorgen. Sie hätte sich sicher sonst bemerkbar gemacht.

Also, künfitg noch mehr auf die Fussgänger achten.

Du und die Fußgängerin hatten offenbar Glück. Es kommt wohl nichts mehr hinterher.

Wenns ganz blöd läuft, wirst du bald Besuch von der Polizei erhalten, die dich auf deine Fahrerflucht ansprechen wird. Aber ich denke eher nicht, daß was sein wird.

Wohl kaum. Wenn die Frau weitergeht, heißt das, daß sie keine weiteren Feststellungen möchte. Damit scheidet ein "unerlaubtes Entfernen vom Unfallort" (§ 142 StGB) aus.

0

Witzige Antwort! Dann hätten sich beide Beteiligten gleichermaßen strafbar gemacht...

0

Aber wieso Fahrerflucht?

Sie ist schließlich weitergegangen bevor Ich reagieren konnte!! Klar, es war vielleicht blöd von mir zu fahren, das war nichtr Böswillig das weiterfahren, eifnach in dem moment nicht dran gedacht!

Und Ich weiß ja nicht mal ob Ich sie berührt habe und wenn höchstens angestupst!!!

0

Kaum, dazu muss erst mal ein Unfall geschen sein und da bestehn hier mehr als erhebliche Zweifel, Nur das leichte berühren eines Fussgängers mit der Stoßstange ist noch kein Unfall.

0

Warum sollte noch etwas nachkommen? Die Dame ist doch kommentarlos weitergegangen, also hätte sie sich im Zweifelsfall genauso vom "Unfallort" entfernt wie Du...

denke mal wenn sie weiter gegangen ist war es nicht so schlimm vieleicht siehst du sie demnächst dann kannst du ja sagen dass du etwas geschockt warst und dich entschuldigen möchtest

Ja, das habe ich auch vor. Ist ja schließlich nciht all zu groß das Dorf.

Sie ging halt einfach weiter und im ersten Moment war die Sache ür mich damit erledigt, da sie auch außer einer kleinen Berührung vielleicht nichts abbekommen hat.

0

Sie hat Unfallflucht begannen! :D Du kannst sie Anzeigen, und jegliche Schmerzensgeldforderungen nicht zahlen!

0
@AaronDark2

Sie hat keine Unfallflucht begangen, es ist keinerlei Schaden entstanden.

0

Was möchtest Du wissen?