Frau kann sich nicht entscheiden nach Trennung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sich zu ändern ist eine Lernaufgabe und geht nicht in 3 Tagen. Deine Frau traut dieser Sache noch nicht ganz, darum weiß sie auch nicht, für wenn sie sich entscheiden soll.

Was sich nicht gut anfühlt, ist noch nichts entschieden worden.
Das gilt auch für dich.
Möchtest du sie zurück, oder nicht?
Entscheide dich und handle danach!

Was zu dir gehört kannst du nicht verlieren.

Ich glaube das du gute Chancen hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elisabetha0000
20.08.2016, 12:58

Vielen Dank für das Sternchen :-)))

0

Vielleicht hilft es wenn ihr zu zweit einmal einen Psychologen aufsucht. Es gibt eine Paartherapie die Leuten wie euch hilft die Gründe für eine solche Beziehung zu finden und daran zu arbeiten. Allerdings muss dies von beiden Seiten kommen, das heiß auch von ihr. 
Oder ihr kommt zu bestimmten festgelegten Zeiten zusammen und redet unter vier Augen über wichtiges und Unwichtiges, habt einfach einen Abend pro Woche oder so nur für euch, ohne Kinder, ohne Familie, ohne andere Typen oder Frauen, nur euch beide. 

Mit der Wohnung, ich denke wenn du jetzt ausziehst wird das nie wieder etwas werden zwischen euch. Sie fühlt sich dann erst recht verlassen. Vielleicht hilft es wenn du eine Zeit lang bei einem Freund unter kommst oder jemand anderem. Dann wäre es vom Kopf her zum Beispiel kein Auszug für immer, sondern erst einmal ein Abstand. Dann würde ich aber auch nicht sofort los springen wenn sie sagt sie will dich zurück. Denn das zeigt die Vergangenheit das es nicht einfach so geht.

Ich hoffe es wird alles wieder gut zwischen euch.
Viel Glück und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen ihr beide daran Arbeitet hätte es schon noch eine Chance , aber wie du schreibst kommt von ihr nichts. Denke sie weiß selbst nicht was sie möchte . Würde die Bekanntschaft ihr gefallen wäre sie bestimmt weg daher erst mal aussprechen ,. Sonst bist du derjenige der am Ende den kürzeren zieht , wen sie einen kennenlernt der ihr gefällt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ckid78
18.08.2016, 22:19

Wir sprechen alle paar Tage auch mal über uns. Mal mit mehr,mal mit weniger Distanz von Ihrer seite.

Sie ist sehr Sprunghaft im Moment was ihre Launen angeht.

Obwohl Sie seit ein paar Tagen sehr nett ist.

0

Ich spreche hiermit mein tiefstes Mitgefühl aus. Bin selbst ein trennungskind seit 2 Jahren (w20).
Meine Mutter wollte ebenfalls die Trennung und zog vorübergehend in eine Wohnung (Schwesternwohnheim vom Krankenhaus). Zudem hatten sie eine paartherapie. Vllt solltet ihr das auch mal versuchen. Zeig ihr, dass du sie liebst und nimm dir Zeit. Das hat meiner Mutter auch gefehlt. Mein Papa hat sich auch sehr bemüht, jedoch fehlten einfach die Gefühle von ihrer Seite aus. Vllt kannst du eure Kinder mal abends bei jemanden unterbringen oder das jemand vorbei kommt, sodass Ihr Zeit füreinander habt. Nach 17 Jahren fehlen nun mal auch die Gefühle des frischverliebtseins. Wahrscheinlich hat ihr auch das Gefühl oder der Reiz am neuen gefallen oder gefehlt. Würde das erklären, dass der neue Typ eigentlich gar nicht so toll ist. Vllt solltet ihr alte Rituale oder Hobbys wieder ausüben.
Ich wünsche dir viel Kraft in der schweren zeit! Aber wenn sie merkt, dass du dir Zeit für sie nimmst bringt es vllt was. Wenn nicht, hat sie deinen Wert nicht erkannt und dich auch nicht verdient. Klar ist es eine schwere Zeit. Mein Papa hat jedoch mit 47 Jahren wieder eine Freundin seit einem Jahr und es geht ihm seitdem so wahnsinnig gut.
Viel Glück euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey...
Ganz schönes gefühlschaos!
Hört sich an als würde sie sich momentan etwas austoben! Dabei hoffe ich dass eure kinder nicht alles mitbekommen....

Schlag ihr doch mal eine paartherapie vor.
Die gibt es auch über kirchliche träger wie caritas, haus der katholischen kirche gehen schmalen spendenbetrag.
Vllt hilft es euch, mit einer neutralen person zu sprechen. Die euch gegenseitig wieder daran erinnert was man am anderen schätzt und liebt.
Vorraussetzung ist natürlich dass der andere mann keine rolle mehr spielt und du damot klar kommst dass sie momentan etwas sprunghaft ist....
Es helfen euch nur tiefgründige gespräche.... warum fühlte sie sich vernachlässigt? Gibt es einen grund dass du sie tatsächlich vernachlässigt hast? Und wie kommt man aus dem alltagstrott herraus.
Bei all dem könnte euch eine paartherapie helfen. Zudem vllt auch eine familientherapie, je nach dem wieviel die kinder mitbekommen haben und auch im bezug auf das familienleben....

Ich wünsche euch von herzen alles liebe dass ihr euren weg hoffentlich wieder gemeinsam findet. Denn auch ich bin deiner meinung dass man kaputtes reparieren sollte und nicht sofort weg werfen sollte. Vorallem nicht nach so langer zeit. Man sollte es zumindest versuchen....
Alles liebe....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltet ihr euch einfach mal länger nicht sehen, damit sie merkt, ob sie dich noch vermisst. Und ich würde ihr an deiner stelle klar machen, dass du auch von ihr erwartest, dass sie auf dich zukommt. Vielleicht bringt etwas Abstand Klarheit in die Angelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich entscheiden, nicht auf ihre warten - halte Abstand und gib dir Zeit. Die 17 Jahre wirfst du ja nicht weg sondern auf die kannst du auch liebevoll schauen - die Bindung als Eltern bleibt ja! Das müssen die Kinder spüren dürfen. Ich empfehle dir dazu eine systemsiche Aufstellung! Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?