Frau hat Probleme und möchte kein Kontakt bitte hilft mir?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du kannst letztendlich nichts anderes tun, als ihr die Zeit zu geben die sie braucht, um ihre eventuellen Probleme zu lösen.

Aber jetzt als Mann da ständig hinterherzurennen und zu versuchen, Sie von etwas zu überzeugen dass sie offensichtlich gerade nicht will, macht überhaupt keinen Sinn.

Ich gehe mal stark davon aus, dass es dir doch auch lieber ist wenn sie mit dir zusammen ist weil sie es will, und nicht bloß weil du sie dazu überredet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder es ist eine höfliche Art, dir einen Korb zu geben ohne dich allzu sehr zu verletzen (es liegt nicht an dir) oder sie hat wirklich Probleme.

Das kann nun alles sein von familiärem Streß, Komplikationen durch eine alte Beziehung, Krankheit oder sonst was.
Nicht alles kann oder will man mit jemandem besprechen, den man grade erst kennen gelernt hat und der sich offensichtlich Hoffnung auf eine Beziehung macht. Das ist ihr gutes Recht.

Es bleibt dir nichts anderes übrig, als das zu respektieren.
Du kannst nochmal schreiben "schade, wär schön gewesen, wenn wir eine Chance hätten".

Solange du noch Interesse hast, kannst du dich ja ein mal im Monat nach ihrem Befinden erkundigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey hopskins, 

das ist schon eine doofe Situation:

auf der einen Seite willst du erfahren, was los ist und magst sie nicht in Ruhe lassen, obwohl sie gesagt hat, dass sie nichts von dir will. Aber auf der anderen Seite ist dir klar, dass du sie nicht nerven solltest, dass du nicht aufdringlich sein solltest und dass du sie zu nichts zwingen kannst und es auch nicht darfst. Was aber deutlich wird, ist, dass sich das widerspricht. Denn du kannst dich nur für eine Sache entscheiden:

entweder du lässt sie in Ruhe und überlässt ihr die Entscheidung, ob und wann sie spricht, oder du fragst weitere Male nach, nervst sie somit und verlierst sie sogar noch, weil du sie nicht in Ruhe lassen konntest. Entscheide, was dir lieber wäre. 

Aber auch wenn es dir schwer fällt, solltest du sie in Ruhe lassen, da sie gesagt hat, dass aus euch nichts wird. Da kann es ganz egal sein, wieso, weshalb und warum. Wenn sie sagt, dass aus euch nichts wird, dann ist das einfach zu akzeptieren und Punkt. Denn wenn sie nicht will/kann, dann ist das ihre Angelegenheit - und das solltest du nicht hinterfragen oder einfach missachten, indem du weiter irgendwas versuchst, was sie zum reden bringt oder was sie dazu bringt, mit dir zusammen zu kommen. Wenn sie sagt, es wird nichts aus euch, dann ist das eben so. Aber das ist kein Grund für dich, dieses Mädchen zu nerven, nur, weil du mit ihrer Entscheidung nicht klar kommst. 

Lasse sie einfach in Ruhe. Wenn sie sich dann irgendwann bei dir meldet, dann freue dich. Vielleicht erklärt sie dir das Ganze ja auch? Aber jetzt solltest du sie einfach in Ruhe lassen. Denn nachfragen und irgendwas zu versuchen wird es nur schlimmer machen, weil du sie damit nur nerven würdest - und wenn sie sich von dir genervt fühlt, dann kann es passieren, dass sie den Kontakt komplett abbrechen will. Wenn du das willst und wenn du willst, dass sie sich von dir nicht verstanden fühlt, dann mache weiter. Aber dann hast du dich nicht an deiner eigenen Aussage gehalten. Denn du hast selbst gesagt, dass du niemanden zwingen kannst, dass er mit der Sprache rausrückt. Also halte dich auch daran Un lasse sie einfach erst einmal in Ruhe. 

LG, Toxic38 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie einfach in Ruhe, es liegt nicht an dir ist auch einfach eine gute Ausrede...Sie hat wahrscheinlich einfach nicht den Mut zu sagen was sie stört....wenn sie nicht will geh ihr nicht auf die nerven

und falls sie wirklich ein Problem hat...du hast ihr ja Hilfe angeboten falls sie es sich anders überlegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist natürlich vollkommen richtig, das Du diese Frau nicht dazu zwingen kannst sich dir gegenüber zu öffnen, wenn sie es denn partout und warum auch immer selber nicht tun möchte. Nun hast Du der besagten Frau unter anderem geschrieben, „ und falls sie es sich anders überlegen sollte, soll sie mich anschreiben. „ Sicherlich ist das auf den ersten Blick ein vernünftiges und faires Angebot und dennoch hast Du der besagten Frau damit aber gleichzeitig auch sozusagen Wasser auf die Mühlen gegossen sprich es ist nun zu erwarten, das sie diese Idee durchaus dankbar aufgreifen wird und sich der Fall damit auch für sie erledigt haben wird. Abgesehen aber davon, Du hattest ohnehin nicht gerade viel Spielraum gehabt, um etwas sinnvolles zu unternehmen, was die entstandene Situation zu deinen Gunsten verändert hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte einfach ab.

Wenn sie sich meldet, ist es gut. Wenn nicht, musst Du es auch akzeptieren.

Vlt. braucht sie einfach nur Zeit zum Nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ziemlich schwierig zu sagen. Ich habe selbst mit meiner Freudin gelernt, wir sollten immer Geduld.

am besten solltest du versuchen, ihrer zu fragen. Warum hat sie so bedrückt. machst du bei ihrer Gespräch weiter versuchen. Wenn sie dir gesagt hat, dann kannst du ihrer helfen. Wenn sie nicht gesagt hat, dann ist sie kein Interessant, über das zu sprechen, Du solttest Gespräch bei ihrer weiter schreiben. jetzt fängst du ihrer an schreiben. versuchen sie nicht einmal in der Woche aber Täglich. bitte machst du weiter schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst: ist ja schön, dass hier einige den Imperativ von "helfen" kennen, allerdings im Plural wird aus "hilf mir" dann doch wieder "helft mir".

Zu deiner Frage:
"Es liegt nicht an dir" ist meist eine nette Umschreibung von "geh mir nicht auf die Nüsse, ich will nichts von dir".
Muss hier nicht der Grund sein, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch.
Es gibt kaum Probleme (meist eher aufgrund der Religion der Eltern), warum ein junges Paar nicht zusammen finden sollte.
Bei vielen Problemen ist man doch froh, wenn man jemanden hat, der für einen da ist.

Also...entweder sie hat absolut kein Interesse oder aber es sind Probleme, die du nicht erfahren sollst (z.B. ist noch verliebt in jemand anderes).
Das ist meine Theorie.

Ich würde es trotzdem nochmal mit 1-2 "coolen Sprüchen" versuchen.
Nicht zu aufdringlich aber so, dass man trotzdem witzig rüber kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hopskins
18.01.2017, 09:50

Ok.
Was verstehst du denn unter "coole" Sprüche?

0

Schreib ihr nicht mehr. Warte bis sie sich meldet. War gut und richtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht, sie möchte mit dir darüber nicht sprechen. Vielleicht fehlt das Vertrauen, oder sie ist nicht so offen, wie manch ein anderer. Wenn sie was von dir möchte, wird sie auf dich zukommen. Lass ihr Luft zum atmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihr schreiben : Hey, ich kann verstehen, das du in einer Schweren Zeit nicht unbedingt den Kopf hast, um dir mit mir die Zeit noch zu erschweren, ich will dir allerdings nicht noch eine Last sein, sondern dir in jeglicher Form helfen, ich bin jederzeit für dich erreichbar, Tag u Nacht, ich vermisse dich alleine bei dem Gedanken, dich nicht wieder zu sehen.

*** Danach würde ich abwarten, wenn dann absolut nichts kommt, ist Sie aus Stein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hopskins
18.01.2017, 09:41

Vielen Dank, das klingt gut....
Soll ich es ihr jetzt sofort schreiben oder lieber in einer Woche ungefähr ??

0
Kommentar von hopskins
18.01.2017, 09:45

Ok, dennoch vielen vielen lieben Dank ...

0

Schreib ihr nicht mehr und schau was passiert. Wenn sie sich nicht meldet hat sie wohl einfach kein interesse oder sie will einfach aufmerksamkeit erregen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann ich vorangehen ohne aufdringlich zu wirken???

Überhaupt nicht. Wenn ihr danach ist, meldet sie sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?