Fraps oder Bandicam

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Bandicam 52%
Fraps 47%

13 Antworten

Fraps

Es kommt ganz darauf an, welchen Codec du bei Bandicam verwendest. Der Lagarith Losless Codec z.B. macht zwar große Datein, allerdings auch in Originalqualität, was ja kein Problem darstellen sollte da du Videos im Prinzip immer rendern musst. Ich persönlich benutze Fraps jetzt seit gut 7 Jahren und bin immernoch vollstens zufrieden damit. Ich würde dir mit Fraps auch raten auf eine zweite Festplatte zu streamen, da es dadurch weniger CPU braucht und du ruckeln vermeiden kannst. Falls dein PC allerdings nicht so gut ist um mit Fraps aufzunehmen oder du keine zweite Festplatte zur Hand hast, empfehle ich dir in Bandicam den H.264 Codec, da dieser sofort die Datein kleiner macht und über die GPU (Grafikkarte) läuft. Alternativ kannst du auch (in so fern du eine GeForce Grafikkarte ab 600 hast) einmal ShadowPlay ausprobieren. Ist kostenlos (Einfach mal Googlen ;D)

Viel Spaß beim Ausprobieren

LG Nev

Fraps
Fraps.
-gpu lastig, gezt weniger auf cpu (meine cpu: scheiße,.meine gpu: gut) -wenn man ordentl;ches bearbetngsprogramm hat machen aich die gr;ßen dateien nix. hab adobe premoere pro 2.0 (jetzt KOSTENLOS) und da dauertnrenderm 20 min

Lolio Gamerecorder ist kostenlos und besser als beides zusammen!

Was möchtest Du wissen?