Fraps Mikroruckler- Durch SSD beheben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke du solltest als erstes die FPS auf 60 limitieren, das sorgt schon mal für eine gleichmässigere Rate. Welches Lebewesen auf der Erde nimmt eigentlich 400 fps war? Des weiteren können Daten gepuffert werden, bevor sie geschrieben werden. Von daher nix da mit Problemen bezüglich Schreibleseköpfe. Ich habe mal mit einer WD Scorpio Blue auch mit Fraps aufgenommen, da waren kein Drops oder sonst was.

Und die Spinpoint F3 ist auch nicht gerade langsam.

abcJUlixx 15.10.2012, 11:28

Ich habe natürlich die FPS schon auf 60 limitiert. Aber wie kann es sein, dass wenn ich mit dem Mod 70fps habe, dass bei Fraps manchmal die FPS auf 26 droppen?

0
Chippo78 15.10.2012, 12:06
@abcJUlixx

Minecraft ist extrem CPU-lastig, sowie Fraps an sich selbst. Hast du im Hintergrund noch was laufen?

Zudem können Codecs, die du noch installiert hast, Fraps bei seiner Arbeit stören. Insbesonders die Codec-Packs sind oft ein Gräuel. Ist Fraps auf dem neuesten Stand, patch mässig?

Achja, ob es an der Festplatte liegt, lässt sich testen. Lade dir doch mal eine RAMdisk runter.

Bespielsweise diese hier: http://memory.dataram.com/products-and-services/software/ramdisk

Damit kannst du einen Teil deines RAMs in eine Partition wandeln, die so angesprochen werden kann, wie eine normale Festplatten-Partition. Sie taucht entsprechend auch im Explorer auf. Scheide dir mal ein 4 GB großes Stück aus dem RAM raus^^ und sorge dafür das Fraps darauf aufnimmt. Wenn es immer noch dropt muss es was anderes sein, so eine Ramdisk ist schneller als SSDs.

0
abcJUlixx 15.10.2012, 13:06
@Chippo78

So ich habs ausprobiert. Es bringt nicht gerade viele Vorteile. Das Problem ist einfach nur, dass ich mit diesem Sahder Mod aufnehmen möchte. Ohne aufzunehmen habe ich mit ihm 100fps. Wenn ich dann aufnehme droppen die Fps aber auf 30-40. Grundsetzlich ist das ja nciht schlimm aber es gibt einen Let´s Player, der auch mit diesem Mod aufnimmt. Er hat eine GTX580. Nur immer wenn er aufnimmt, hat er durchgehend 60fps trotz gleichen Einstellungen und schwächerer Hardware als ich. (Er hat eine SSD) Wie kann sowas sein?

0
Chippo78 15.10.2012, 13:25
@abcJUlixx

Also du hast das mit der Ramdisk getestet? Ok, dann können wir die Festplatte als Übeltäter streichen.

Was die Grafikkarte angeht... nein, also von Haus aus übertaktete machen oft Ärger, aber ich denke es liegt nicht daran. Vielleicht bringt ja ein Treiberwechsel etwas.

Siehst du, ich vermute mehr es liegt an MC und / oder Shader Mod selbst. Minecraft wird immer wieder geupdated. Wenn da der Modschreiber nicht seine Software anpasst, passieren die wunderlichsten Dinge.

Zudem sind Shader sowieso etwas besonderes... da klingeln gerade bei mir die Alarmglocken. Shader - Nvidia... ich sitze gerade nicht vor meinem PC. Aber wenn ich nach Hause komme... da war doch was!

0
Chippo78 16.10.2012, 10:52
@Chippo78

Habe gestern nachgeschaut. Offenbar konnte man früher bei älteren Grafikkarten über das Treibermenü bezüglich Shadern was handeln. Heute aber nicht mehr:(

0
abcJUlixx 17.10.2012, 15:12
@Chippo78

Naja ist ja auch egal. Nur wegen Minecraft werde ich mir jetzt nicht ne Amd GraKa holen. (Darauf läuft das wohl mit fast doppelt soviel Fps). Alle anderen Spiele laufen ja bei mir in den höchsten Detaills mit Kantanglättung ruckelfrei. Trotzdem natürlich vielen Dank für deine Antwort ;D

0

ich denke es liegt eher daran dass du die Daten auf der selben Platte speicherst auf der Minecraft installiert ist. Wenn er also Daten von Minecraft nachladen will muss der Lesekopf ständig zwischen Schreiben / Lesen hüpfen was zu Rucklern führen kann.

ich hab es immer so gemacht dass ich die Date nauf nem USB Stick gespeichert hab. Der sollte aber auch schon mindesten 16GB und optimalerweise USB3.0 sein. Wenn du nen SD-Kartenlesen hast geht auch ne SDHC-Karte (Die sind oft viel schneller als USB).

Mit ner zusätzlichen SSD würde das aber auch gehen wenn du Minecraft eben nicht darauf installiert hast. Wenn du dir ne SSD kaufst dann die Samsung 830er Serie.

Chippo78 15.10.2012, 11:20

Ich denke du solltest als erstes die FPS auf 60 limitieren, das sorgt schon mal für eine gleichmässigere Rate. Welches Lebewesen auf der Erde nimmt eigentlich 400 fps war? Des weiteren können Daten gepuffert werden, bevor sie geschrieben werden. Von daher nix da mit Problemen bezüglich Schreibleseköpfe. Ich habe mal mit einer WD Scorpio Blue auch mit Fraps aufgenommen, da waren kein Drops oder sonst was.

Und die Spinpoint F3 ist auch nicht gerade langsam.

UPs, falsch gesetzt.

0
Bujin 15.10.2012, 11:46
@Chippo78

Ich hatte mit meiner Seagate "drops" (nicht Minecraft) und genau das hat es behoben.

0
abcJUlixx 15.10.2012, 11:31

Okay ich könnte ja mal Probieren Minecraft vom Stick zu starten. Nur das Problem ist, dass man bei dem dem Spiel nicht den intallationspfad auswählen kann. Das Spiel erstellt automatisch einen Ordner in Roaming.

0
Bujin 15.10.2012, 11:47
@abcJUlixx

Stell doch fraps auf den USB Stick ein. Ein Versuch ist es wert ums zu testen auch wenn da nur ne Minute oder so drauf passt.

0
Bujin 15.10.2012, 11:53
@abcJUlixx

PS. benutzt du AHCI oder IDE für deine Festplatte (Kann man im BIOS / UEFI) einstellen. AHCI ist genau bei sowas schneller da bei einer Drehung der Platte mehrere Punkte im Speicher angefahren werden können statt nur einer.

0
abcJUlixx 15.10.2012, 12:29
@Bujin

Ich hab das mal mit dem Stick ausprobiert. Ich hatte 2-3 Fps xD warscheinlich, weil das kein USB 3.0 Stick ist. Aber wäre das Problem behoben, wenn ich mir ne SSD hole, dort Windows mit Minecraft installiere und die HDD dann als Aufnahmeplatte nehme? Dann müsste ja die HDD nur noch schreiben und nicht mehr gleichzeitig schreiben/lesen.

0

Hast mal die 'Lock Framerate' Option in Fraps probiert?

Und wenn du nicht grad ne SloMo machen willst nimmt man mit 20, 25, max. 30 FPS auf. Bei Spielen. Desktop sogar noch weniger.

Was möchtest Du wissen?