Französischer Text übersetzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich übersetze und fasse dir den Text ein bisschen zusammen. Die Übersetzung ist relativ frei, der Sinn wird aber wohl stimmen. ;D

Stéphane hatte eine super Idee für den Geburtstag seiner Sohnes Sébastien: mit ihm in die Bretagne zu fahren. Außerdem hat er in seinem Horoskop gelesen, dass er am Meer die Liebe finden würde.

Am Anfang läuft alles schlecht, dann lernen der Vater und Sébastien Jeanne und ihre Tochter Juliette kennen.

Stéphane scheint Jeanne zu kennen (dann reden sie). Juliette und ich gehen zum Meer, um es anzusehen. Ich möchte mich ihr nähern, sie berühren, ihre Hand nehmen. Aber meine Vernunft sagt mir, nichts zu tun. Zweifel sind in meinem Kopf, sagen mir, dass ich dieses Mädchen nicht kenne, erst seit 10 Minuten.

Aber dann lege ich meine linke Hand über ihre rechte (sie scheint sich nicht zu wehren, erwidert die Berührung vllt sogar). Eine sanfte Wärme streicht über meine Arme und breitet sich in meinem ganzen Körper aus.

Die Stimme meines Vaters bricht plötzlich den Moment. "Kinder, kommt, wir trinken ein Glas!"

Ich hoffe ich konnte dir helfen. :D

Vielen Daaank dann habe ich doch einiges richtig Verstanden

0

Also Stephane will mit seinem Sohn in die Bretagne. Der Vater und der Sohn treffen dann Jeanne und ihre Tochter Juliette. Der Vater fragt dann Jeanne ob die schonmal hier waren und sie meint dann das sie das erste mal hier sind. Und der Vater erzählt dann dass sie auch zum ersten mal hier sind ...

Das ist zumindest ungefähr der Anfang :) Tut mir leid das ich nicht weiterhelfen kann, will aber auch nichts falsches sagen! 

So weit habe ich es auch ungefähr verstanden 🙈 Td Dankeschön

0

So schwierig ist der Text nun auch wieder nicht. Nimm bei Ausdrücken, die du nicht verstehst, ein gutes Wörterbuch wie www.pons.com

Wenn den Text nun jemand für dich übersetzt, kannst du die Fragen dazu ja immer noch nicht auf Französisch beantworten, oder?

Was verstehst du den gar nicht? Bei einzelnen Wendungen kann ich dir schon helfen.

Ja das stimmt schon irgendwie...

Ich verstehe z.B. gar nicht dieses:
Je crois beaucoup aux signes, tu sais. Il n'y a pas de hasard, tout est écrit d'avance

Und sind mit Le S et le J irgendwelche Abkürzung gemeint oder in welchem Zusammenhang spielen die eine Rolle ? :/

Außerdem verstehe ich diesen Satz gar nicht: Le miracle s'est produit: elle n'a pas fait un geste de recul.

Wäre mega nett und hilfreich wenn du mir dort weiterhelfen könntest :)

0
@fulltimeblack

Je crois beaucoup aux signes, tu sais. Il n'y a pas de hasard, tout est écrit d'avance

Ich glaube fest an Zeichen, weißt du. Es gibt keinen Zufall, alles ist vorherbestimmt. (wörtlich: "alles ist im Voraus aufgeschrieben.")

Le miracle s'est produit: elle n'a pas fait un geste de recul.

Das Wunder ist eingetreten: sie hat keine Geste des Rückzugs gemacht. (Das bedeutet hier natürlich, dass sie ihre Hand nicht zurückgezogen hat.) 

0
@fulltimeblack

Die Sache mit den Anfangsbuchstaben habe ich vergessen:

Le S et le J n'y sont plus, j'ai vérifié.

Es wird ja aus der Geschichte klar, das die Eltern von Juliette und Sébastian sich bereits in ihrer Jugend an diesem Ort in der Bretagne kennengelernt haben. Damals haben sie wohl ihre Initialen (=Anfangsbuchstaben) in ein Boot eingeritzt.

Als sie jetzt vor diesem Boot stehen, sagt einer von ihnen:

Das "S" und das "J" sind nicht mehr dort. Ich hab's überprüft.

0

Vielen Dank hat mir sehr weitergeholfen. Jetzt hab ich auch den Text so einigermaßen verstanden.

0

Was möchtest Du wissen?