Französische Zahlen: Wohin kommt der Bindestrich?!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

...hier is´mal alles auf einen Blick, zu dem ewigen "Durcheinander" ;-) bei den französischen Zahlwörtern:

  • Zehner und Einer werden durch Bindestrich miteinander verbunden, außer wenn „et“ dazwischen steht.

  • Bei 21, 31, 41, 51, 61 und 71 wird das Zahlwort mit „et“ gebildet, bei 81 und 91 dagegen nicht.

  • Ab 100 wird kein Bindestrich mehr verwendet

(http://www.experto.de/b2b/kommunikation/sprachkurse/wirtschaftsfranzoesisch/zahlen-praesentieren-auf-franzoesisch.html)

Danke! :) Auch für den Link ;D

0

Was möchtest Du wissen?