Französische Soldaten 2. Weltkrieg?

13 Antworten

Nach der Eröberung Frankreichs waren die französischen Soldaten fast sofort freigelassen, vielen haben sich bei der Waffen-SS angemeldet. Andere waren zum GB entflohen, wo sie die Free French unter dem Befehl von General de Gaulle gründeten. Einige davon, sowie nach 1942 einige französische Frauen, haben sich freiwillig zur Special Operations Executive angemeldet, und kamen nach Frankreich als Agenten zurück. Eine Minderheit Franzosen haben auch in Frankreich für den Widerstand gearbeitet und gekämpft.

Österreich gehörte Deutschland seit dem Anschluß, die Mehrzahl waren bei der Wehrmacht.

Viele Soldaten des polnischen Heeres waren erfolgreich entflohen, die die in rußischen Hände kamen waren entweder umgebracht oder als Gefangene sehr schlecht behandelt; trotzdem kamen eine große Menge nach GB, haben beim Dünkirchener Feldzug teilgenommen, und danach haben seit an seit mit britischen Truppen die Küste GBs bewacht und weiter trainiert, um für D-Day bereit zu sein.

Die bisherigen Antworten sind zutreffend. Eine Besonderheit stellten die Elsässer dar. Die Elsässer wurden 1939 zur französischen Armee einberufen. Nach der Besetzung des Elsass 1940 wurden die Elsässer nunmehr als Deutsche angesehen und entsprechen zur Wehrmacht einberufen.Dies führte nach dem Krieg durchaus zu Konflikten, bis hin zum Streit um Rentenansprüche.

Hitler ist bereits vor dem Krieg in Österreich einmarschiert und der Anschluss wurde wohl von der Mehrzahl der Österreicher auch begrüßt, auch wenn das heute keiner mehr wahrhaben will. Als Deutsche waren die Österreicher demzufolge für die Wehrmacht ganz regulär im Einsatz.

In den anderen besetzten Ländern wurden die Soldaten meist gefangengesetzt und häufig als Zwangsarbeiter im Reich eingesetzt. Natürlich wurde un ter den "arisch gesinnten" Leuten Hilfsverbände für die Wehrmacht oder die SS rekrutiert, aber die Anzahl dürfte überschaubar gewesen sein.

Lediglich in der Ukraine wurden größere SS-Verbände rekrutiert, die sich z.T. auch durch unglaubliche Grausamkeit gerade gegenüber Juden ausgezeichnet haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/14._Waffen-Grenadier-Division_der_SS_(galizische_Nr._1)

Anders sah es in verbündeten Ländern wie z.B. in Rumänien aus. Hier waren zahlreiche "Volksdeutsche" oder sonstige Freiwillige in die Verbände von SS und Wehrmacht eingereiht.

Bin ich Rechtsextremistisch?

Ich habe ein ernstzunehmendes Problem :-( Ich frage mich jeden Tag ob ich Rechts bin. Hintergrund ist das ich im 1. und 2. Weltkrieg mit denn Soldaten gefühlt habe (nicht mit der Regierung) Zum Beispiel im 2.Weltkrieg: Ich stehe fest hinter denn gezwungenen zu kämpfenen Soldaten der Wehrmacht aber ich verabscheue Hitler und die SS. Mein Uropa wurde gezwungen im 2.Weltkrieg zu kämpfen deswegen finde ich persöhnlich stehe ich hinter denn Soldaten (die gezwungen wurden) Meine Frage: Ich will mir nicht sicher sein ob ja oder nein ich verabscheue die SS/Hitler/NPD und weiteres Zeug! Bin ich nun Rechtsextemistisch? (Hoffe nein[Weil ich will bei der Bundeswehr arbeiten]) und wie kann man es nennen wenn man hinter denn Soldaten steht und nicht hinter denn Verbrechen die von der Regirung ausgehen? Ich bin stolzer Deutscher und reagiere sehr aggresiv auf Beleidigung anderer (Amerikaner oder so) ? Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte :-(

...zur Frage

Was haben die Soldaten im ersten Weltkrieg gegessen?

...zur Frage

Welche Bündnisse gab es im Ersten und Zweiten Weltkrieg?

Wäre nett, wenn ihr einen kurzen Überblick machen würdet. Die Alliierten und Achsenmächte sind klar, aber wie war es mit den anderen Ländern.

Nein, das ist nicht für die Schule - reine Interesse

...zur Frage

Welche Zigarettenmarke rauchten deutsche Soldaten im 2.Weltkrieg?

gab es da eine bestimmte Marke, die von den deutschen Soldaten bevorzugt wurde ? wenn ja, welche ? wurden auch ausländische Zigaretten geraucht ?

...zur Frage

Französische Städtepräpositionen?

Also im französischen benutzt man bei LÄNDERN ja bei weiblich: en/de männlich: au/du und plural: aux/des. Aber wie siehts bei den Städten aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?