Französische Grammatik wann Grundform sortir?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht ja nicht nur um sortir, sondern um die Fälle, wo die Grundform des Verbes (infinitif) obligatorisch ist:

a) nach den Präpositionen à - de - pour - sans

b) nach einem konjugierten Verb (meistens ein Modalverb: pouvoir, vouloir, devoir, aber etwa auch aller im futur proche)

c) Wenn das Verb Subjekt ist und an erster Stelle steht: Manger est nécessaire à la santé, se tromper est humain

Danke. Nach Präpositionen à- de pour- und sans verwendet man Grundform kann ich mir das so merken?

0
@Miri8866

Ja, Beispiele: pour faire la cuisine, sans mentir, j'arrive à parler, je viens de trouver...

2
@achwiegutdass

Vielen vielen Dank hab es verstanden. Hat mir sehr geholfen 😊👍🏼

1

Herzlichen Dank fürs Sternchen!

0

Nach einem modalen Hilfsverb ( können, dürfen, müssen, wollen, ...) verwendet man fast in jeder europäischen Sprache die Grundform. Du hast ja bereits ein konjugiertes Verbform.

Je ne veux pas sortir ce soir.

Je dois travailler demain.

In der deutschen Sprache ist das genauso.

Danke. Aber warum schreibt man bei Tu as envie de sortir avec nous? Warum verwendet man nicht sors.

0
@Miri8866

Die Wendung ist ja "avoir envie de" : nach de kommt immer die Grundform (s. meine Antwort und meinen Kommentar).

2

Was möchtest Du wissen?