Französische Bulldogge Rüde oder Hündin

5 Antworten

rüden sind nicht verschmuster,sie sind terretorialer und nennen schnell alles als ihren besitz,auch die Hündin ist dann ihnen und wird verteidigt gegenüber andern rüden,das sollte euch klar werden...sobald du einen rüden hast ist es auch nicht mehr so einfach mit hundebegegnungen,er sagt auch schneller,das es sein Sofa ist oder sein haus,also Obacht...Hündinnen sind meist sozialer im rudel,sie sind die nestpflegerinnen,wobei ihr aber wieder darauf achten müsst ist die Rangordnung unter den Ladys,resp.im rudel (ihr und die Hunde)eingehalten wird...rudelhaltung ist nicht so einfach wie man denkt,den der kleine fängt als Welpe schon an den grossen zu immitieren,meist nehmen sie die "schlechten" Eigenschaften vom grossen schneller an als dir lieb ist,ist der grosse zb ängstlich wen ein dunkel angezogener jogger kommt,fängt an zu kläffen,wirds der kleine immitieren,den es muss ja normal sein wens der grosse tut...genauso wie wen der grosse angst hat bei gewitter oder aggressiv auf andere Hunde reagiert,der kleine immitiert...egal was, der kleine machts nach und du hast dann ZWEI zum Beispiel aggressive oder unsicher Hunde ohne das du direkten einfluss gehabt hast und zwei Hunde zu handlen ist nicht einfach

Ein Rüde kommt ja nur in Frage, wenn die Hündin kastriert ist.

Einen Rüden würde ich ohne dringende Not niemals kastrieren lassen. Wenn man Pech hat wird er von anderen Rüden verfolgt wie eine läufige Hündin und das das ganze Jahr. Genau so schlimm sind die Angriffe anderer Rüden.

Fast alle unsere männlichen Haustiere waren verschmuster als die Mädchen.

Ob es sinnvoll ist neben einem weissen Schäfer eine Bulldogge zu halten, ist eine andere Frage.

Rüden sind verschmuster, was für ein Unsinn.

Bitte kauft euch nicht so einen Qualzuchthund, sucht euch einen Hund, der auch so aussieht, wie ein Hund. Unterstützt nicht diese Qualzuchten! Das tut man nicht als Hundefreund.

Ich habe einen Mops und die kommen erst recht aus ner Qualzucht, aber ihr geht es gut und hat keine Atemprobleme von demher geht es der Bulldogge besser! Natürlich muss man für einen recht gesunden Hund etwas Hinblättern aber Trotzdem😉

0
@pugslove

noch gehts deinem hund gut. Das kann sich ganz schnell ändern. Ich kenne keine Mops über 4 Jahre, der keine Atemprobleme hat.

0

Was möchtest Du wissen?