Könnte mir jemand bei einer französisch Übersetzung behilflich sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Allô, ici c'est Christoph, du service marketing de Londres. Mon français n'est pas terrible, est-ce que nous pourrions parler en anglais?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koellemann
08.12.2015, 12:25

heisst "n'est pas terrible" nicht: "ist nicht schlecht"? oder ist das mit der Verneinung im franzoesischen anders?

0
Kommentar von Luchriven
08.12.2015, 17:24

Ok, mag sein, Geschmacksache. Ich hätte kein Problem, mit meinem Kollegen so zu reden. Aber dann könnte man alternativ  "je ne parle pas bien français" sagen, oder auch "mon français n'est pas très bon" :-)

0
Kommentar von Luchriven
09.12.2015, 12:14

Wow, danke für den Stern :-)

0

Variante:

Bonjour, ici Christoph du service marketing de Londres, mon français n'étant pas très bon, est-ce que nous pourrions échanger en anglais?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von achwiegutdass
08.12.2015, 17:05

vielleicht besser: "comme mon français n'est pas très bon..."

1
Kommentar von Luchriven
09.12.2015, 23:10

"échanger"? In diesem Zusammenhang? Échanger + Objekt ja, aber échanger, einfach so? So noch nicht gehört, Larousse erwähnt das auch nicht, hast du sonst eine Quelle?

0
Kommentar von Luchriven
09.12.2015, 23:29

Ach nee, in welcher Welt leben wir eigentlich?! :-))
Das hab ich wirklich noch nie gehört (sic)

0

Allô, c'est Christoph du service marketing de Londres à l'appareil, mon français n'est pas très bon, pourrions-nous converser en anglais?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ymarc
08.12.2015, 12:37

Le contexte manque.

On ne sait pas exactement  si le monsieur appelle la société en question ou s'il reçoit un appel de cette société.

On commence par indiquer le nom de la société, puis le service ...

0
Kommentar von Luchriven
08.12.2015, 14:02

@ymarc
Das sehe ich nicht so. Die Tatsache, dass er  "Hier ist so und so vom Marketingteam in London" sagt, lässt daraus schließen, dass er der anrufende ist, denn wenn er der angerufene wäre, würde er nicht sagen, er sei vom Londoner Team, denn es wäre dann wiederum auch  anzunehmen, dass der andere wüsste, dass er das Londoner Team anriefe, oder? ;-)
Ich hab das so verstanden, dass ein Mitarbeiter einer internationalen Gesellschaft, der im Londoner Sitz arbeitet, seinen Kollegen in Frankreich, oder von mir aus in einem anderen französischsprachigen Land, anruft, und ihn deswegen fragt, ob die Unterhaltung auf Englisch laufen dürfte. ;-)

2
Kommentar von Luchriven
08.12.2015, 15:33

Danke 😊

1

Was möchtest Du wissen?