Französisch Profi gesucht!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Anders als im Deutschen wird im Französischen bei dem Relativpronomen unterschieden, ob das darauffolgende finite Verb sich an das Objekt angleicht worauf es referiert:

"Das Mädchen, DAS in die Schule geht"

«La fille QUI va à l'école.» 

Oder aber an etwas anderes etwa ein darauf folgendes Personalpronomen oder ein Substantiv bspw.

"Das Mädchen, Das ICH in die Schule gehen sehe."

«La fille QUE JE vois aller à l'école.»

'Où' wird normalerweise nur bei Orten verwendet.

«La ville où j'habite» 

Omg vielen Dank für diese ausführliche Erklärung 😍❤️👍🏼

0

Sry, hatten wir noch nicht, wir machen erstmal die Zahlen bis 60 :D

Schade trotzdem danke 👍🏼❤️ ich hasse diese Sprache 😂🙌🏿 die ist so schwer !

0
@FrenchMarabou

Ne nous affolons pas : Elle est très facile ; déjà les enfants de quatre ans la maîtrisent parfaitement. :)

1
@Ruehrstab

t'es sûr? j'ai l'impression que même un tas d'adultes francophones ne la maîtrisent pas parfaitement ;-)

1

Alle drei können als Relativpronomen dienen; "qui" als Subjekt des Relativsatzes,"que" als dessen Objekt und "où" als Ortsbezug wie in "die Schule, wo ich war": "l'école où j'étais".


Vielen vielen Dank lese ich mir durch ❤️👏🏾 hoffe ich verstehe es 😁

0

Was möchtest Du wissen?