Französisch Nachhilfe aber es ist mir peinlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist nicht peinlich zur Nachhilfe zu gehen. Ich bin jetzt in der 11. Und habe seit den Sommerferien kein Spanisch mehr. Ich war da auch eine Null drin. Aber mein ganzer Jahrgang war in der jeweiligen Fremdsprache unfähig. Da gingen viele zur Nachhilfe. Das ist nix schlimmes. Es geht um DEIN Leben und DEINE Zukunft. Wenn DU es nicht verstehst dann geh zur Nachhilfe. Das kann anderen total egal sein. Und bei der Nachhilfe sind viele die ein Thema nicht verstehen... sonst bräuchte man keine Nachhilfe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag einfach das das für dich alles keinen Sinn ergibt. Und ihr fast bei 0 anfangen sollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es auch gemacht... Ist nicht so schlimm, wie ich dachte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, die Nachhilfe verdient mit jeder Stunde, die du da bist Geld.

Je öfter du hin musst, desto mehr Geld!

Die freut sich, wenn du den gesamten Stoff lernen willst.

Und für dich ist das die beste Möglichkeit in Französisch mal eine gute Zensur zu bekommen!

Nur Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist überhaupt nicht peinlich, wenn es nötig ist.

Hilfe zur Selbsthilfe!

Man lernt dann, wie man selbst zurechtkommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?