Französisch für Anfänger - welches Buch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das von Langenscheidt habe ich, oder zumindest die vorherige Version davon. Ich habe es aber kaum benutzt, um ehrlich zu sein, weil ich in der Schule Französisch habe.

Es besteht nicht nur aus einem Buch - es sind bei mir drei, ein Arbeitsheft, ein Lösungsbuch und ein Heft mit den Vokabeln. Bei meinem aktuelleren Italienischpaket davon ist das Lösungsbuch mit integriert in eines der beiden anderen Bücher, ich weiß aber nicht mehr, in welches.

Mir persönlich gefällt der Aufbau. Es gibt etwa 20 Lektionen und am Ende jeder Lektion gibt es einmal einen Text zu einem speziellen Thema (violette Seite und glaube zweisprachig) und einen Überblick über die Grammatik der jeweiligen Lektion (gelbe Seiten).

Man muss aber dazu sagen, dass größtenteils nur Tempora und Modi erläutert werden (zumindest in den Grammatikzusammenfassungen, die habe ich vom ganzen Buch am meisten benutzt).
Ich glaube, dass in dem Buch auf Pronomen und so weiter nicht ganz so viel Wert gelegt wird. Das soll aber nicht heißen, dass sie außen vor bleiben, allgemein lässt sich mit dem Paket ein gutes sprachliches Niveau erreichen.

Mir persönlich genügt das aber leider nicht, sodass ich mir selbst einen Grammatikhefter angelegt habe, der allerdings auch nur aus unregelmäßigen Verben und der Bildung regelmäßiger Verben besteht.

Was mir gerade noch einfällt, ist, dass meinen Erinnerungen zufolge z. B. kaum auf die Adjektive eingegangen wird, die je nachdem, ob sie vor oder hinter dem Nomen stehen, ihre Bedeutung ändern, so z. B.: mon (1) ancien professeur (2) ancien - mein (1) ehemaliger (2) steinalter/ "antiker" Lehrer

Ich denke aber, dass man solch eine hohe Präzision von einem Einsteigerkurs nicht erwarten sollte und kann. Solltest du jedoch fragen haben, die sich nicht so einfach beantworten lassen, kannst du gerne hier fragen. Ich stehe dir auch gerne bei Fragen zur Seite, wenn es Probleme gibt. :)

Ich kann dir Cours Intensif 1 von Klett empfehlen. Da gibt es einerseits das normale Buch (mit Texten, Aufgaben OHNE Lösungen und Vokabeln), das Grammatikheft, ein Trainingsbuch (mit Lösungen), ein Vokabelheft (falls du dir das normale Buch nicht kaufen willst) und ein Cahier (für manche Übungen Lösungen).
Vielleicht hilft die das :)

Also ich würde dir A Plus empfehlen. Das habe ich selber in der Schule von der 5 bis zur 10 Klasse verwentet. Kann ich nur empfehlen. LG Lu3mm3ls

Schulbücher kosten meist um die 30€. Das wären dann schon 180€ und damit ziemlich teuer.

0

Was möchtest Du wissen?