französisch Adverbien ( nur an Leute die französisch können)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

vraiment ist das Adverb.Vrai ist das Adjektiv.

euchegal 07.09.2014, 14:11

Sagte doch nur für Leute die französisch können, du kannst das nicht den vrai heißt wahr/Wahrheit und vraiment ist kein adverb

Antworte nicht wenn du keine Ahnung hast

0
LadyOfSorrows7 07.09.2014, 14:33
@euchegal

Vraiment ist das Adverb!!! Und vrai ist das Adjektiv. (Darauf könnte man auch kommen, wenn man sich schon nur die Endung ansieht, dass klappt auch, wenn man nicht so gut französisch kann. Ich nehme mal an, dass ist bei dir der Fall) Es ist so, bitte mach die Leute nicht blöd an, wenn du offensichtlich keine Ahnung hast. Du hast gefragt, hier ist die antwort. Bitte vergiss nicht, die antwort von Gabel1953 positiv zu bewerten, dich für die blöde Anmache zu entschuldigen und dich freundlich zu bedanken. Ja?

6

Tipps zum Thema:


Adverb - Adjektiv als Attribut - Adjektiv als Prädikativ

Das deutsche Wort wirklich kann Adverb sein oder Adjektiv; das ist "normalerweise" daran zu erkennen, ob das Wort dekliniert wird oder nicht:

Sie ist eine wirkliche (Adjektiv) Schönheit, aber:

Sie ist wirklich (nicht etwa "wirklich-e"; Adverb) schön.

. . .

"Normalerweise" bedeutet, dass das Adjektiv nicht nur wie oben als Attribut gebraucht werden kann, sondern auch als Prädikativ. Dann bestimmt es formal abhängig vom Verb einen Zustand (und nicht den durch das Verb selbst ausgedrückten Vorgang, wie das ein Adverb tut).

Diesen Unterschied musst du "ins Gefühl" kriegen, denn Prädikative sind im Deutschen unveränderlich und "sehen aus" wie Adverbien; nicht aber im Französischen, da sehen sie aus wie Attribute (und werden entsprechend verändert).

Gegenüberstellung:

Diese trügerische Antwort ist bekannt (Attribut, verändert): Cette réponse fallacieuse est connue.

Er antwortete trügerisch (Die Art des Antwortens ( = Vorgang) ist trügerisch ⇒Adverb, unverändert): Il a répondu fallacieusement..

Diese Antwort erscheint trügerisch ("trügerisch" bestimmt das Erscheinungsbild der Antwort als Zustand näher, aber nicht den Vorgang des Erscheinens ⇒ Prädikativum, im Deutschen auch unverändert), aber: Cette réponse paraît fallacieuse.

...

Weitere Beispiele:

Sie ist schön / er ist schön (Prädikativ, unverändert), aber: Elle est belle / il est beau.

Diese Geschichte stellte sich als wahr (Prädikativ, nicht Adverb) heraus: Cette histoire s'est révélée vraie, nicht etwa "vraiment"

. . .


Formen

vraiment ist sogar eine Ausnahme bei der Bildung von Adverbien. Denn normalerweise wird -ment an die weibliche Form des Adjektivs gehängt; müsste also heißen "vraiement". Heißt es aber nicht.

Wohl aber heißt es (ich suchte Adjektive mit Unterschieden zwischen weiblicher und männlicher Form aus):

grandement, bellement, pleinement, vertement (bedeutet "heftig"), (mal)heureusement, finement, légèrement, courageusement, anxieusement, piteusement, vilainement....

Weitere Ausnahmen der Schreibung: joliment , hardiment


Nicht zu vegessen sind die Adverbien, die zu keinem Adjektiv gehören, wie

assez, très, tant, trop, peu, ... tôt, tard, hier, demain,...

und die unregelmäßigen:

bien (zu bon,ne), mieux (zu meilleur,e), mal (zu mauvais,e), ...

euchegal 07.09.2014, 18:40

Sehr langer Text, und sehr hilfreich zum lernen aber ich checke immernoch nicht was davon jetzt Das adverb von wirklich ist, auch wenn es eine Ausnahme ist, wie lautet die Form?

0
Houlala 07.09.2014, 19:12
@euchegal

vraiment !!! In welcher Sprache soll man es dir sagen ???

1

grundsätzlich haben nicht alle Adverbien auf F ein -ment. Die Adverbien mit -ment sind nur eine Untergruppe der Adverbien, die von einem Adjektiv gebildet werden. Bien ist auch ein Adverb, aber es hat kein -ment. Vite wäre auch ein Adverb ohne -ment, das gleich lautet wie das Adjektiv. Ainsi ist auch ein Adverb, etc, etc.

LolleFee 07.09.2014, 20:39

Zeig mir bitte, wo "vite" als Adjektiv korrekt gebraucht wird. "Vite" ist ein Adverb und kein Adjektiv.

1
Fallschirm88 08.09.2014, 00:29
@LolleFee

http://www.cnrtl.fr/definition/vite vite I. − Adjectif A. − 1. [En parlant d'une pers. ou de ce qui physiquement ou psychologiquement la caractérise en particulier] Rapide, qui se déplace ou agit avec célérité. D'un bond, elle saute par-dessus moi et se met à courir en nous montrant une paire de jambes! (...) Aussi vites que bien tournées (Mérimée, Carmen,1845, p. 36).La sagesse est le premier acquis de la vitesse. Les sages sont des gens vites (Cendrars, Homme foudr.,1945, p. 329). − SPORTS. [En parlant d'un athlète] ,,Doué pour la vitesse`` (Petiot 1982). 2. [En parlant de certains animaux] En tête, c'est Pandore: un chien vite et solide, et qui prend bien les erres sur la feuille (Vialar, Pt jour,1947, p. 147).HIPP. Old Ireland plus vite que tous ses concurrents (Le Sport,22 mars 1855, ibid.). B. − [En parlant d'une chose] 1. Qui se déplace à grande vitesse. Avec tous ces engins porteurs de la pensée, Vites comme la foudre à travers cieux lancée Tu dois toucher le but où (...) tu vises et tu tends (Barbier, Satires,1865, p. 90).Les enfants trouvent qu'un navire n'est jamais assez gros, une voiture ou un avion jamais assez vite (Valéry, Variété III,1936, p. 266). − SPORTS. [En parlant d'un engin, d'une piste, d'un parcours] Qui permet des performances de vitesse de haut niveau. Piste très vite. C'est une voiture terriblement vite qui a gagné (L'Auto,2 sept. 1907ds Petiot 1982). 2. MUS. Qui est exécuté sur un rythme rapide. D'autres jouent avec un vibrato extrêmement vite et violent (Panassié, Jazz hot,1934, p. 80).

0
Houlala 08.09.2014, 02:07
@Fallschirm88

Mérimée, Barbier, Valéry, das nicht gerade das, was man heutiges Französisch nennt. Dieser Wortgebracuh gilt als literarisch-antiquiert. Was den Sportbereich angeht, wird das Wort zwar manchmal so verwendet, es wird aber von gebildeten Franzosen klar als Sprachfehler empfunden.

Also: entweder veraltet oder falsch.

0
Fallschirm88 08.09.2014, 09:11
@Houlala

Ich war selbst erstaunt, dass es vite als adjectif gibt, als ich nachgeschaut habe, um mich zu vergewissern. Aber cnrtl als "falsch" zu bezeichnen ist schon ein starkes stück, besonders wenn man selbst deutsc-sprachig ist, dasselbe gilt für Mérimée und Cendrars.

Allerdings bin ich einverstanden, dass ich dem Lernenden nicht empfehlen würde, vite als adjectif zu gebrauchen.

0

Deine Frage zeigt schon, dass du ahnungslos bist: wie kann man bloß schreiben, dass "wirklich schon mit ent endet" ???

Gabel1953 hat mit seiner.Igher Antwort völlig recht, vraiment ist ein Adverb. Deine Antwort auf diese Antwort ist bloß zum Reihern. Wer nicht weiss, dass er nicht weiss, und es (demnach) nicht wahrhaben will, ist wirklich / vraiment zu bedauern...

PS Den Kommentar von LadyOfSarrows7 habe ich erst nachher gelesen, dem schließe ich mich völlig an.

LolleFee 07.09.2014, 20:38

"Zum Reihern"?! Und das aus Deinen Fingern? Houlala...

1
LolleFee 07.09.2014, 22:14
@Houlala

Nein, so ausgedrückt ist das falsch! Moi, je dis "zum Ktozen" ;)) Et je t'ai peut-être dit ce que veut dire "zum Reihern", mais je ne t'ai certainement pas dit de l'utiliser! Das steht Dir nicht. Du stehst ihm nicht - c'est un compliment, je n'aime pas du tout l'expression "zum Reihern" =)

1
Houlala 07.09.2014, 22:55
@LolleFee

Weiss ich auch... Wie gesagt, du sollst mir solche Ausdrücke nicht beibringen... Irgendwann benutze ich sie halt... :))

1
LolleFee 07.09.2014, 23:31
@Houlala

C'est bien qu'on parle en français la plupart du temps... ;))

C'est étrange - il y a des mots que je n'utiliserais jamais en français, mais en allemand, ça ne me gêne pas trop. (il y a aussi des mots que je n'utilise ni en allemand ni en français! Tu sais au moins un exemple.) Et il y a des mots allemands qui me gênent quand tu les utilises, mais pas vraiment de mots français...

1

Was möchtest Du wissen?