Französisch abwählen und Spanisch nehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls es dich tröstet. Ich hatte ein 5 auf dem Abi Zeugnis und wie das Schicksal es so will, lebe ich heute in einer Region, wo französisch gesprochen wird. Ich habe das Französisch durch das Fernsehschauen gelernt. Das was ich in der Schule gelernt habe, hat mir dann doch geholfen. Ich habe so schreiben gelernt und die Grundregeln. Den Rest habe ich also später im Alltag gelernt. Such dir eine Französischsprachige Brieffreundin. So hast du einen Anreiz.

Du hast dir deine Frage im Grunde selber beantwortet, lies sie ruhig noch einmal durch.

Sprachen Lernen ist eine reine Fleiß-Sache. Du hast es also in der Hand, in Frz so gut zu werden, dass du mit einem "blauen Auge" davon kommst, und wenn es eine 4,3 ist.

Spanisch ist mitnichten "einfacher" als Frz - du kämest also vom Regen in die Traufe.

Setz dich hin, lern mal ein paar hundert Vokabeln und die wesentlichen Regeln, dann wirst du die 4 auch schaffen!

user1214 24.03.2012, 13:11

d.h französisch?

0
397kg 24.03.2012, 13:15
@user1214

ja klar. Da ist ein Ende in Sicht.

Aber - wie gesagt - auf den Hosenboden setzen und durchboxen.

0

naja vllt. macht dir spanisch spaß :))

oder du lernst das nächste jahr französisch und nimmst nachhilfe, dann hast du keine gefahr der schlechten note und hast keine fremdsprachen (ausser englisch) mehr

lg

danke für alle antworten, nach 2 Minuten habt ihr mir gleich geantwortet, echt klasse und nett von euch :)

Ich denke ich behalte französisch und streng mich mehr an :)

wie du schon sagst nimm spanisch und machs dem lehrer auf französisch ;-) da hast du ne 1!

user1214 24.03.2012, 13:12

das versteh ich nicht wie du das meinst :D

0
397kg 24.03.2012, 13:16
@user1214

ach, der "experteTop" hat einen schlüpfrigen Scherz gemacht - nicht ganz jugendfrei.

0

Was möchtest Du wissen?