Frankreichaustausch -Taschengeld

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise werden beim Schüleraustausch alle Eintrittsgelder, Busfahrkarten o.ä. von den Gastfamilien bezahlt. Du brauchst also wirklich nicht soo viel Geld mitnehmen. Ich denke, für 1 Woche sind 100 Euro mehr als genug. In Frankreich gibt es genauso H+M, Pimkie etc., wie bei uns. Die Preise sind nicht sehr unterschiedlich. Lebensmittel sind etwas teurer, als in D, aber du wirst ja von der Gastfamilie versorgt. Also, 100 Euro wären ein üppiges Taschengeld für eine Woche. So viel hast du hier zu Hause sicherlich nicht zur Verfügung, oder?

Die Ausflüge wurden schon bezahlt... Irgendwie hast du Recht... Hier gebe ich im Durchschnitt vielleicht 10 € in der Woche aus :D Da werden 100€ wohl wirklich reichen ^^

0

Frankreich wird auf jeden Fall teurer ...ich denke mal 200 euro sind gut wenn du noch shoppen willst ..

200€ hört sich gut an :)

0

Hallo, lieber mehr einplanen, du brauchst das Geld ja nicht immer mit

dir rum schleppen. Nimm immer etwas mit ,wenn ihr unterwegs seid.

Den Rest kannst du bei der Gast-Familie lassen , und dir nach Bedarf geben lassen.

Oder ruf mal vorher dort an,wenn es geht.

pw

Habe inzwischen Kontakt zu meiner Austauschschülerin.... Sie geht SEHR gerne shoppen... Ich glaube, ich nehme so 200€ mit und nehme dann immer so 50€ oder so mit zu den Ausflügen :) Werde aber auch nochmal meine Lehrerin und ein paar Mitschüler fragen... :)

0
@Killerkeksix3

Na dann ist ja fast alles geregelt , bezüglich des Geldes.

Ist zwar noch ne Weile hin , aber ich wünsche dir viel Spaß in Frankreich.

VG pw

0
@peterwuschel

Ja.... Danke nochmal :) Glaubst du, ich komme mit 200€ aus?

Hahaha, ja danke :)

0

Was möchtest Du wissen?