Frankfurt oder XETRA

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der unterschied:xetra ist der computerhandel,frankfurt läuft wie stuttgart,hamburg düsseldorf und berlin ,bremen über das normale parket,bei dax werten ist es eigentlich egal,ausser das dir passieren kann bei xetra,das der kauf von 100 aktien zb.in 3 merkwürdigen ausführungen zu sagen wir 21 aktien,68 aktien und 11 aktien ausgeführt wird,was jedes mal extra kosten veruracht,kann aber auch an der börse frankfurt passieren,aber seltener,kleinere aktien werden eher selten in xetra gehandelt

Kauf an der Börse, wo der Kurs am tiefsten ist. Verkaufen kannst du dann wieder an jeder Börse, unabhängig davon, wo du gekauft hast. Xetra ist eine computerautomatisierte Börse mit höherer Liquidität als Frankfurt. Frankfurt bietet jedoch den liquidesten Parketthandel. Die beiden vorhergehenden Aussagen gelten natürlich nicht für jede Aktie, aber für die meistgehandelten. Wenn die Orderausführung möglichst schnell erfolgen soll, kann man Xetra bevorzugen. Wenn der Kurs in Frankfurt, wenn auch nur unwesentlich, kurzfristig niedriger ist und man es nicht so eilig hat, sollte man versuchen, zum niedrigeren Kurs in Frankfurt zu kaufen oder vielleicht sogar auch in Bremen.

Xetra oder Frankfurt (Berlin, L&S, NEX,...)egal wenn du ein Limit eingibst und von der Aktie viele gehandelt werden. Wenn von der Aktie nur sehr wenige Stücke gehandelt werden gib die Order auf der Börse an auf der die meisten Aktien gehandelt werden

Unterschied zwischen Empfehlung und Meinungsrede?

Bei beiden Textsorten, schlägt man sich auf eine Seite. Entweder ist man für ein Thema, oder dagegen. Desweiteren untermauert man seine Meinung mit Argumenten.

Bei Beiden wird zum Schluss noch einmal alles zusammengefasst und seine eigene Meinung abgegeben. Bei der Empfehlung beispielsweise: "Daher empfehle ich...".

Beide Textsorten sollen an ein Publikum gerichtet werden.

Doch was ist jetzt der Unterschied?

...zur Frage

Ist es töricht einen Entnahmeplan über 60.000€ für 10 Jahren zu 1,1% Verzinsung abzuschießen, um eine Rente über 524€ zu erhalten?

Nehmen wir mal an jemand möchte seine Rente für die nächsten 10 Jahre durch einen Entnahmeplan um 524€ monatlich erhöhen, denn nach 10 Jahren ist das Kapital aufgezerrt. Ich sehe das als sichere Anlagemöglichkeit, jedoch gibt es andere Möglichkeiten bei etwas höherem Risiko etwas mehr raus zu holen. Sagen wir mal ich lege die 60.000€ in Deutsche Telekom Aktien an und bekomme eine Dividendnrendite über 5%, dann habe ich unterm Strich und nach Steuern mehr zur Verfügung als nur bei den 1,1%. Ich kann ja ab und zu mal ein paar Aktien verkaufen, um ebenfalls auf einem Entnahmeplanzweig zu kommen. Oder wie seht ihr das? Macht es mehr Sinn das Geld in Aktien anzulegen um von der höheren Dividendenrendite zu profitieren, natürlich mit dem Risiko, daß die Aktie etwas fällt? Oder gibt es für meine Idee andere Optionen?

...zur Frage

400 Euro an der Börse investieren - Aktien und Fragen?

Hallo,

ich habe einige Fragen. Ich bin 19 Jahre alt und arbeite in der Automobilindustrie. Mein Arbeitgeber ist auch an der Börse. Ich kann bald Vorzugsaktien kaufen, zwar nur eine bestimmte Anzahl, aber dafür für eine bessere Rendite und muss diese Vz. Aktien 4 Jahre liegen lassen.

Nun mal angenommen, ich habe 400€ zur Verfügung. Diese 400€ befinden sich auf meinem Depot eines Online-Brokers. Ich möchte diese 400€ nicht alles auf einmal investieren, sondern sinvoll verteilt einsetzten.

Ich habe gehört man kann normale Aktien jeder Firma, die an der Börse ist kaufen. Außerdem gibt es noch ETF´s. Was ist den ein ETF? In welchen sollte man Investieren? Wie läuft das ganze ab? Ist ein ETF ein Sparplan mit monatlicher Rate an Euro?

Zudem würde mich interessieren, ob es was bringt, ein paar Aktien von bestimmten Firmen zu Ordern und dann auch für ne weile liegen zu lassen. Ist das sinvoll oder ein Fehler nur kleine Anzahlen an Aktien zu kaufen. Bsp. 5 Daimler Aktien kaufen?. Immerhin hab ich mal gehört, dass man erst in Aktien investieren sollte wenn man 5000€ hat und diese verwendet.

Und dann habe ich noch eine wichtige Frage: Wann sollte ich Aktien kaufen (Stammaktien)? Wenn der Kurs total im Minus ist? Wenn der Kurs leicht ansteigt, über den Plus ist oder ist es egal, wann man diese kauft und einfach darauf achtet, wieviel Volumen und wieviel Briefbetrag diejeweiligen Börsenplätze Xetra, Frankfurt usw. bieten?

Ich möchte nicht jeden Tag Aktien kaufen, sondern lediglich ein wenig als Geldanlage nutzen. Zudem jeden Jahr von meiner Firma die bestimmte Anzahl an Vz Aktien kaufen und anlegen. Ich habe etwas von ETF Sparplänen gehört. Welche gibt es da und wie funktioniert das ganze?

Vielleicht findet sich jemand, der mir ganz einfach und unkompliziert sagen kann, ob es Sinn macht in einzelne Stammaktien zu investieren oder lieber aus 400€ einen ETF Sparplan zu machen und falls ja, wie das ganze funktioniert.

Habe bei der OnVistaBank ein Online-Depot.

Viele Grüße, Max

...zur Frage

XETRA-Öffnungszeiten (Börse)

Hallo Community,

Hat die Börse ,,XETRA´´auch am Wochenende auf? Wenn ja wann am Wochenende?

Danke im voraus und LG JonasSch! ;-)

...zur Frage

Welche möglichkeiten hat man sein Kapital zu vergrößern?

Moin, ich suche nach Möglichkeiten Geld anzulegen, ich denke über 3000Euro nach, hab schon an Aktien gedacht oder Kryptowährungen, wie sieht es mit Traden aus, kann man sein Geld verleihen an professionelle Trader? Was für möglichkeiten gibt es noch außer die oben genannten.

...zur Frage

Aktienpapiere kaufen und kurze Zeit später wieder an einer anderen Börse verkaufen?

Ich habe mal eine Simple Frage. Ich kenne zwar Daytraiding und habe auch noch nichts gelesen was z.B. gegen die gleich erwähnte Methode spricht, aber wollte nochmal Gewissheit haben.

Angenommen eine Aktie hat bei Xetra einen wert von 100€. An der Börse in Frankfurt/Hannover/Berlin... einen Wert von 105€. Kann ich dann diese Papiere bei Xetra kaufen und an der anderen Börse zum besseren Preis gleich wieder verkaufen? Das wären zwar nicht viel, aber bei einem Einsatz von 10000€ schon 500€ Gewinn.

Antworten können auch gerne ausführlicher sein (wenn wer lust hat).

Grüß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?