Fraktur Außen- und Innenknöchel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Fraktur ist ein Knochenbruch. Den hast du ganz sicher nicht, sonst könntest du gar nicht mehr laufen.

Die Knöchel sind bei jedem Menschen unterschiedlich stark zu sehen, das kommst darauf an, ob man eher schmale oder eher etwas dickere Fußgelenke hat. Daran kann man nichts ändern, lerne also, damit zu leben.

Gegen Knick- und Senkfüße hilft es, viel barfuß zu laufen, das stärkt das Fußgewölbe. Ganz wirst du das aber nicht weg bekommen. Das wird dir der Orthopäde aber doch sicher schon gesagt haben, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Malou369 02.07.2016, 19:20

Ich bekomme aber Einlagen

0
putzfee1 02.07.2016, 19:24
@Malou369

Ja, wenn du starke Knick-Senkfüße hast, ist das sicher auch sinnvoll, damit du keine Rückenprobleme bekommst. Trotzdem solltest du viel barfuß laufen, denn die Einlagen unterstützen zwar das Fußgewölbe, damit man "richtig" läuft, machen die Muskulatur aber auch faul. Dem kann man mit Barfußlaufen entgegenwirken. Also: so oft wie möglich Schuhe aus!

1

Wenn du Frakturen an beiden Knöcheln hättest, würde sich das nicht nur durch scheinbar komisches Aussehen äußern. Eine Fraktur ist in der Medizin ein Knochenbruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Art Fraktur? Was gibt's da halb, dreiviertel oder 20 Prozent Brüche?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?