Fragwürdige Aufgaben als FSi Azubi?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh mal davon aus, dass generell überall die blöden Aufgaben an die Azubis abgegeben werden.

Heißt schließlich nicht umsonst, "Lehrjahre sind keine Herrenjahre". Ich weiß ja nicht wie es sonst im Betrieb sonst so aussieht, aber vielleicht haben Sie ja gerade keine "richtigen Aufgaben" für das entsprechende Fachgebiet.
Da werden Azubis schon einmal gerne für alle zum Bäcker geschickt oder bekommen sonst irgendwelche Arbeiten aufgebrummt, die sonst keiner machen will.

Abgesehen davon: Es kostet die Firma wesentlich weniger Geld, einen Auszubildenden als wenn ein Auszubildenen mit irgend einer nicht eindeutig zum Beruf gehörenden Arbeit zu betrauen, als die Fachkraft.

Ich Bilder erst einmal stehen die Dinge tun die einem gesagt werden und vielleicht später einmal während der Berufsschule mit anderen Azubis besprechen, wie deren Aufgaben aussehen.

KleinerGnom6 03.07.2017, 20:53

Naja im Moment habe ich noch keine richtigen Aufgaben, das stimmt. Daher ist es ja auch nicht so dramatisch, aber irgendwann hat man ja auch seinen Alltag und Dinge die man erledigen muss, denn ich werde in den 3 Jahren ja hoffentlich irgendwann auch richtig im Team mitarbeiten können. Zumindest erhoffe ich mir das. Das ich jetzt noch nicht viel tun kann, ist logisch :/

Aber ja ich werde mal in der Berufsschule nachhaken :)

0

Einkaufen gehört nicht zu den aufgaben eines azubis  das andere schon!Das ist sogar verboten worden die 60er und 70er da war so was noch üblich mit dem einkaufen und  arbeitsfremde tätiegkeiten!

Der Lehrling macht das, was ihm aufgetragen wird.

Oder bist du dir zu fein dafür??

KleinerGnom6 03.07.2017, 20:41

Was soll denn diese primitive Antwort?

Ich bin mir für gar nichts zu fein. Ausserdem habe ich ja gefragt, ob das NORMAL ist in einer Ausbildung oder ob das nicht rechtens ist. Aber hauptsache erstmal eine dumme Antwort geben.

0
turnmami 03.07.2017, 21:03
@KleinerGnom6

Dumme Fragen verdienen dumme Antworten.

Du willst Sachen nicht machen, da sie die Bürokauffrau nicht machen will. Bist du über der ausgebildeten Kraft? Es ist der Job des Lehrlings das zu machen, was anfällt. Und ja, man kann auch die Spülmaschine ausräumen...Das ist ganz normal

0
KleinerGnom6 03.07.2017, 21:15
@turnmami

Oh mein Gott. Ich habe rein gar nichts dagegen eine Spülmaschine. Ich muss mir von dir nicht sagen lassen, dass ich mir für alles zu fein wäre. Ich habe ein ganzes Jahr im Altenheim gearbeitet und habe mich keineswegs beschwert. Und das war nun wirklich keine "feine" Arbeit. Mir ist nur in einigen Foren zu Ohren gekommen, dass solche Tätigkeiten auf Dauer nicht normal sind und nicht gemacht werden dürfen, zumindest sollte es nicht tagtäglich vorkommen. Wer da über wem steht ist in meinen Augen irrelevant. Ich bin dafür, dass jeder gleich behandelt werden soll. Das man hier und da mal was machen soll, das ist ja in Ordnung. Aber ich kenne es aus den meisten Betrieben wo ich bis jetzt war anders. Selbst als Praktikantin standen solche Dinge nicht jeden Tag an. Das haben die Angestellten gemacht. Ich bin einfach nur geschockt, dass es diesmal anders ist.

0
turnmami 03.07.2017, 21:24
@KleinerGnom6

Na wenn du dich in deiner Arbeit auch so aufplusterst wie hier....viel Spass

0
KleinerGnom6 03.07.2017, 21:34
@turnmami

Wie ich mich dort aufführe, weißt du gar nicht. Also brauchst du dir darüber auch kein Urteil zu bilden.

0

Was möchtest Du wissen?