Fragt mich der arzt wo ich arbeite?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Ein Allergietest ist tägliche Routine für den Arzt. Und es genügt ihm - wenn er denn fragt - zu sagen dass Du derzeit nicht arbeitest.

Du bist da ein Patient wie zig andere auch.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muß nur wissen, ob du arbeitest, wegen einer AU Bescheinigung!

eine Erkältung bessert sich, wenn man raus geht,voraus gesetzt, man hat kein Fieber.

Ob es eine allerigie ist, läßt sich nun mal durch einen Test fest stellen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte kein Allergietest. Habe Heuschnupfen. Bekam ein nicht verschreibungspflichtiges Medikament und alles ist wieder gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso hast du denn Angst vor einem Allergietest? Der tut nicht weh. Selbst wenn dich der Arzt nach deiner Arbeit fragen sollte musst du nicht antworten, es sei denn deine Arbeit koennte Einfluss  auf deine Symptome haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du anscheinend annimmst, dass die Beschwerden mit Deiner Arbeit zusammen hängen, ist das schon wichtig.

Die letzte Frage:  Woher sollen wir denn wissen wann es besser wird und ob Du die Symptome dann auch hast ? Das kannst doch nur  Du feststellen. Seltsam, seltasm ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarah15Fifteen
03.07.2017, 18:50

Ja es hat aber nix mit der arbeit zu tun  es kommt von hausstaubmilben was kann ich tun

0

Was möchtest Du wissen?