Fragn zum Rode Mikrofon?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es funktioniert mit einem USB-Mischpult oder einem Interface. Ich rate zu einem Interface, denn das ist passender für deine Anwendung und du bekommst bessere Qualität für weniger Geld.

Ein gutes Interface, das so einem guten Micro wie dem NT1A auch angemessen ist, wäre z.B. das Steinberg UR12

Billiger wäre das Behringer U-Phoria UM2. Ich rate dir aber dringend, lieber ein wenig Geld in die Hand zu nehmen und ein besseres Interface zu kaufen. Die mindere Qualität macht den Wert des Micros sonst zu Nichte. Da hättest du auch gleich ein 80€ Micro kaufen können, wenn du dann ein so billiges Interface dahinter klemmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, Du benötigst ein Adapterkabel von XLR auf USB - die sollte es für 'nen Zehner geben. 
Allerdings habe ich keine Erfahrung mit Rode - versuche gerade nur die Infos von der Internetseite zu deuten ^^

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Monster1965 18.07.2016, 13:16

Ne, mit einem einfachen Adapter geht das nicht

0

Was möchtest Du wissen?