Fragen zur Technischen praxis

2 Antworten

ein stahlstift lässt sich am besten je nach härte mit eisensäge oder flex trennen,die unten aufgeführten prozesse sind absoluter käse

Es kommt darauf an, was du unter einem Stahlstift verstehst. Ich verstehe daraunter z.B. gehärtete Bildernägel mit oder ohne aufgebördelte Mesingkopfhülse. Solche Stifte trenntst du am besten, falls sie für die Putzstärke der Wand zu lang sein sollten, indem du diese so in den Schraubstock spannst, dass das überflüssige Stück oben herausschaut. Dann kannst du dieses Stück mit dem Hammer an der Kannte abschlagen. (Knickung/Scherung)Wenn du Verletzungen durch herumfliegende Teile vermeiden willst, dann fasse dieses überflüssige Stiftstück mit einer Flachzange, so dass diese das Stück dicht über der Schraubstockkante erfasst und schlage mit dem Hammer gegen die Flachzange (reine Scherung). Bei stärkeren gehärteten Stahlstiften helfen nur Trennjäger aller Art.www.lyrik-abc.de

Was möchtest Du wissen?