Fragen zur Rechtsschutzversicherung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, überleg Dir zunächst einmal, wofür Du Dich versichern lassen möchtest. Es gibt z.B. allgemeinen bzw. Familienrechtsschutz, Mietrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz usw. Ich würde nur das versichern lassen, was Du wirklich brauchst, da es sonst zu teuer wird. Grundsätzlich ist eine solche Versicherung empfehlenswert. Vertragsveränderungen sind möglich (erkundige Dich nach den Einzelheiten) und müssen schriftlich erklärt werden. Im Streitfall musst Du vorher bei Deiner Versicherung nachfragen, ob sie die Kosten übernimmt. Das ist in der Regel nur der Fall, wenn ihrer Ansicht nach Erfolgsaussichten bestehen. Ob sie das im Einzelfall richtig einschätzen kann, ist eine andere Frage. Allerdings ist es so, dass allein ein Schreiben vom Anwalt nicht unbedingt zum Ziel führt. Es gibt leider auch Anwälte, was ich selbst erlebt habe, denen am Geld der Versicherung gelegen ist und nicht am Gewinn eines Prozesses. Wähle daher den Anwalt/ die Anwältin sorgfältig aus. Auch als Versicherter lohnt es sich nicht, zu oft zum Anwalt zu gehen. Prüfe jeweils, ob die Sache den Aufwand wert ist, und erkundige Dich im Vorfeld in der Familie und bei guten Freunden.

Vielen Dank für den Stern. Es freut mich, wenn ich Dir helfen konnte.

0
@Colonia

.. sehr gerne. Ich danke dir. Das Problem ist ja wirklich das du keinem Versicherungsvertreter glauben kannst. Die wollen alle nur verkaufen :(

0
@dortmunderjungs

Habe noch eine Frage bezüglich rechtsschutz , vielleicht hast du mal Zeit reinzuschauen ;D

+++ Rechtsschutzversicherung für gegebenen Fall +++

0

http://www.gutefrage.net/tipp/versicherungstipp-fuer-studenten

Den mal vorweg.

Ja. Du musst den Vertrag sehr genau lesen. Im Kleingedruckten findest Du dann wie viele Fälle pro Jahr von der Versicherung übernommen werden.

Ja. Eine Versicherung prüft zunächst ob der Fall gewonnen werden kann oder nicht. Hat er keine Aussicht auf Erfolg wird er nicht übernommen. Steht auch im Kleingedruckten.

Gehe also zu einem Versicherungsmakler. Lasse Dich beraten, Dir einige Verträge zum Vergleich aushändigen. Oder lade Verträge als PDF im Netz runter. Und lese alle Verträge sehr genau durch.

Danach nutze Vergleichsportale und nutze den Online-Bonus.

Was möchtest Du wissen?