Fragen zur Pille, bei der man seine Tage nicht bekommt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Durch die Pille wird dein ganzer Zyklus künstlich ersetzt. In der Pillenpause bekommst du dann auch keine Periode mehr sondern lediglich eine künstliche Blutung, die durch den Entzug der Hormone entsteht. Wenn du die Pille im Langzeitzyklus nimmst (sprich die Pause auslässt) bekommst du auch diese Blutung nicht mehr. Dies kann problemlos gemacht werden, da die Pause keinen medizinischen Zweck erfüllt. Allerdings kann es immer mal zu Zwischen- oder Schmierblutungen kommen, bei denen es ratsam sein kann eine Pause einzulegen. Die Hormonentzugsblutung fällt aber bei den meisten Frauen deutlich schwächer aus als die Periode und ist mit weniger oder keinen Schmerzen verbunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WildeBanane
21.06.2016, 14:27

Würde es also Sinn machen die Pille nur zu nehmen damit man seine Tage abschwächt und nicht zur Verhütung ? 

0
Kommentar von Jeally
21.06.2016, 18:18

Meiner Meinung nach nicht. Für starke Schmerzen während der Periode sollte lieber die Ursache gefunden werden und diese behandelt werden. Ansonsten werden die Schmerzen nach absetzen der Pille wahrscheinlich immer noch vorhanden sein. Und die Pille willst du bestimmt nicht dein Leben lang nehmen

1

Durch Einnahme der Milropille wird dein natürlicher Zyklus auf Eis gelegt und du bekommst in der Pillenpause eine künstlich ausgelöste Entzugsblutung. Die Pause ist allerdings unnötig und kann beliebig ausgelassen werden, tatsächlich wird dieses Vorgehen empfohlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?